UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 42 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MORBID TALES (D) – »Come Inside EP«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

MORBID TALES (D)

Come Inside EP

(4-Song-CD-R: Preis unbekannt)

MORBID TALES? Klare Sache: Das muß eine Bande von CELTIC FROST-Verehrern sein! Doch mitnichten: Auch wenn diese Combo zu Beginn der »Come Inside EP« ordentlich Gas gibt, läßt doch die Tatsache, daß MORBID TALES in Mandy Seidel in ihren Reihen wissen, die für Keyboard und Geige zuständig ist, läßt doch gewisse Zweifel aufkommen, daß es hier wirklich keltische Frösteleien zu goutieren gibt. Vielmehr verbirgt sich hinter dem Namen MORBID TALES die altgediente Bremer/Bremerhavener Combo MEGIDDO, die sich dann auch eher zwischen Thrash, atmosphärischem Death und Power Metal bewegt, wobei gerade die Keyboards für einen gewissen majestätischen Touch sorgen. Unterm Strich könnte noch etwas mehr Abwechslung sowie etwas hymnenhaftere Refrains die ganze Angelegenheit noch deutlich auffetten, aber nichts desto trotz haben MORBID TALES eine ordentliche Vorstellung hingelegt.

http://www.morbidtales.de/

contact@morbidtales.de

ohne Tony den Tiger...


Stefan Glas

 
MORBID TALES (D) (vorhergehende Besetzung) im Überblick:
MORBID TALES (D) – Come Inside EP (Do It Yourself-Review von 2010)
MORBID TALES (D) – News vom 02.02.2010
MORBID TALES (D) – News vom 01.11.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Sven "Kehle" Kehlenbeck:
VINDICTIFY – News vom 15.09.2010
VINDICTIFY – News vom 25.06.2013
VINDICTIFY – News vom 23.02.2015
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here