UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Rubriken-├ťberblick → ''Metal Paper''-Artikel-├ťberblick → Francis Rossi und Rick Parfitt – ┬╗Die STATUS QUO Autobiografie┬ź-Review last update: 03.03.2021, 17:27:07  

Francis Rossi und Rick Parfitt
Die STATUS QUO Autobiografie
( HANNIBAL, ISBN: 978-3-85445-365-9 )

W├Ąhrend man mittlerweile das Gef├╝hl hat, da├č jeder zweite M├Âchtegern-Rockstar sich dazu berufen f├╝hlt, uns an seiner "Karriere" teilhaben zu lassen, handelt es sich im vorliegenden Fall um die Memoiren zweier Musiker, die seit f├╝nfzig Jahren als Musiker aktiv sind und eine Menge miterlebt haben, da ihre Band STATUS QUO schnell in die erste Liga aufsteigen und sich dort immer behaupten konnte.

Francis Rossi und Rick Parfitt erz├Ąhlen sowohl die Geschichte von STATUS QUO als eine der bedeutendsten Rockbands der letzten Jahrezehnte als auch ihre pers├Ânliche Lebensgeschichte. Gerade was die Privatmenschen Rossi und Parfitt betrifft, gehen beide sehr offen mit ihren Fehlern und Schw├Ąchen um, was das Buch weitaus lesenswerter macht, als so manche Selbstbeweihr├Ąucherungsorgie, die schon zwischen Buchdeckel gepre├čt wurde.

F├╝r die Musiker beginnt es mit Jobs als Animateure in Feriencamps f├╝r Jugendliche, die zur Gr├╝ndung einer Band namens THE SCORPIONS f├╝hrt, die garantiert nichts mit einer Band aus Hannover zu tun hat. Es geht weiter ├╝ber die Bandnamen THE SPECTRES und TRAFFIC JAM, bevor man beim Status Quo ankommt. Besonders interessant ist "Die STATUS QUO Autobiografie" weil die beiden Autoren, die zugleich die wichtigsten Figuren in der Geschichte von STATUS QUO darstellen, nacheinander die einzelnen Kapitel aus ihrem Blickwinkel erz├Ąhlen. So werden der Aufstieg der Band, die schwierigen Perioden, die man durchstehen mu├čte auf dem Weg zum Dinosaurier der Rockszene, besonders facettenreich dargestellt.

Etliche Bildtafeln (leider nur in schwarzwei├č), die sowohl Privatphotos als auch viele Bandphotos - live, backstage und von Photsession - enthalten, runden ein tolles, sehr lesenswertes Buch ab, das der Rockfan auf alle F├Ąlle im Schrank stehen haben sollte. Ergo: Die Herren Rossi und Parfitt k├Ânnen nicht nur bis zum heutigen Tag bei ihren Liveshows einen z├╝nftigen Boogie aufs Parkett legen, sondern wissen auch anschlie├čend am Lagerfeuer, gen├╝gend bemerkenswerte Geschichten zu erz├Ąhlen.

http://www.statusquo.co.uk/


Stefan Glas

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier