UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 44 → Rubriken-√úberblick → ''Metal Paper''-Artikel-√úberblick → Axel Klingenberg, Andreas Reiffer (Hg.) – ¬ĽThe Punchliner Nr. 6¬ę-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

Axel Klingenberg, Andreas Reiffer (Hg.)
The Punchliner Nr. 6
( VERLAG ANDREAS REIFFER, ISBN: 978-3-934896-06-2 )

The Punchliner" ist ein unregelm√§√üig, aber mindestens einmal im Jahr erscheinendes DinA5-Buchmagazin f√ľr Literatur, Satire und Slam Poetry. Erstmals wurden wir mit einem Exemplar bedacht, da die aktuelle Ausgabe eine Metal-Abteilung besitzt. Doch leider geh√∂ren die Metal-Artikel eher zu den schw√§cheren Beitr√§gen, so da√ü der uns allen bekannte und trotz aller Haarigkeit ans Herz gewachsene Till Burgw√§chter die st√§hlerne Fahne mit einem g√§nzlich unmetallischen Artikel hochhalten mu√ü: In der Serie "St√§dte im Vergleich" wirft er sich gar k√∂stlich f√ľr seine Heimatstadt Braunschweig ins Zeug.

Die zumeist zwischen ein und drei Seiten langen Beitr√§ge in "The Punchliner" stammen von einer ganzen Latte unterschiedlicher Autoren, reichen qualitativ von "unheilbar unlustig" bis zu "k√∂niglich beh√§mmert", wobei Bj√∂rn H√∂gsdal mit seiner Liebeserkl√§rung an Norwegen mit eingebautem Pl√§doyer f√ľr Toleranz gegen√ľber in Deutschland lebenden Exilnorwegern die unbestrittene Spitze in "The Punchliner 6" erklimmt.

F√ľr 10 Euro ist das gro√üteils kurzweilige Lese- und Kichervergn√ľgen via

http://www.verlag-reiffer.de/

erhältlich; eine Leseprobe gibt's unter

http://www.verlag-reiffer.de/pl6_auszug.pdf

Trotz einiger Schlagl√∂cher kann "The Punchliner" auf alle F√§lle beweisen, da√ü die deutsche Comedyszene zum Gl√ľck einiges mehr zu bieten hat als jener - mit wenigen Ausnahmen! - pseudowitzige Krampf, der sich auf den Mattscheiben selbst hochleben l√§√üt.


Stefan Glas

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News