UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 44 → Rubriken-Überblick → ''Metal Paper''-Artikel-Überblick → Axel Klingenberg, Andreas Reiffer (Hg.) – »The Punchliner Nr. 6«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

Axel Klingenberg, Andreas Reiffer (Hg.)
The Punchliner Nr. 6
( VERLAG ANDREAS REIFFER, ISBN: 978-3-934896-06-2 )

The Punchliner" ist ein unregelmäßig, aber mindestens einmal im Jahr erscheinendes DinA5-Buchmagazin für Literatur, Satire und Slam Poetry. Erstmals wurden wir mit einem Exemplar bedacht, da die aktuelle Ausgabe eine Metal-Abteilung besitzt. Doch leider gehören die Metal-Artikel eher zu den schwächeren Beiträgen, so daß der uns allen bekannte und trotz aller Haarigkeit ans Herz gewachsene Till Burgwächter die stählerne Fahne mit einem gänzlich unmetallischen Artikel hochhalten muß: In der Serie "Städte im Vergleich" wirft er sich gar köstlich für seine Heimatstadt Braunschweig ins Zeug.

Die zumeist zwischen ein und drei Seiten langen Beiträge in "The Punchliner" stammen von einer ganzen Latte unterschiedlicher Autoren, reichen qualitativ von "unheilbar unlustig" bis zu "königlich behämmert", wobei Björn Högsdal mit seiner Liebeserklärung an Norwegen mit eingebautem Plädoyer für Toleranz gegenüber in Deutschland lebenden Exilnorwegern die unbestrittene Spitze in "The Punchliner 6" erklimmt.

Für 10 Euro ist das großteils kurzweilige Lese- und Kichervergnügen via

http://www.verlag-reiffer.de/

erhältlich; eine Leseprobe gibt's unter

http://www.verlag-reiffer.de/pl6_auszug.pdf

Trotz einiger Schlaglöcher kann "The Punchliner" auf alle Fälle beweisen, daß die deutsche Comedyszene zum Glück einiges mehr zu bieten hat als jener - mit wenigen Ausnahmen! - pseudowitzige Krampf, der sich auf den Mattscheiben selbst hochleben läßt.


Stefan Glas

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier