UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Rubriken-├ťberblick → ''Metal Paper''-Artikel-├ťberblick → Tobias Petterson & Ulf Henningsson – ┬╗The Encyclopedia Of Swedish Progressive Music 1967-1979┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

Tobias Petterson & Ulf Henningsson
The Encyclopedia Of Swedish Progressive Music 1967-1979
( PREMIUM PUBLISHING, ISBN: 978-91-89136-22-9 )

PREMIUM PUBLISHING, der Verlag, der schon Janne Starks exzellente "Encyclopedia Of Swedish Hard Rock And Heavy Metal" herausgebracht hatte, ver├Âffentlichen nun "The Encyclopedia Of Swedish Progressive Music 1967-1979", die von Tobias Petterson und Ulf Henningsson in ├Ąhnlich akribischer Weise zusammengestellt wurde. Allerdings sollte man den Zusatz "1967-1979" beachten, denn den meisten unter Euch wird es wohl so gehen wie mir: Von den allermeisten Bands habe ich noch nie geh├Ârt, bei WASA EXPRESS ist mir zumindest der Name gel├Ąufig, und lediglich von KAIPA, RHAPSODY (unl├Ąngst unter dem Namen RHAPSODY SWEDEN neu aufgelegt) und Roine Stolt kenne ich auch musikalische Erg├╝sse.

Das ├Ąndert aber nichts an der Tatsache, da├č das auf Englisch verfa├čte "The Encyclopedia Of Swedish Progressive Music 1967-1979" das ultimative Nachschlagewerk f├╝r jeden darstellt, der sich f├╝r diese Musikrichtung in diesem Zeitraum interessiert: Es wird jede nur erdenkliche schwedische Band, die der progressiven Musik zugerechnet werden kann, mit Besetzung, Kurzinfo und allen ihren Ver├Âffentlichungen (inklusive den entsprechenden Detailinfos sowie einer Bewertung) aufgef├╝hrt. Au├čerdem widmet sich das Buch in eigenen Sektionen Compilations sowie den verschiedenen Labels und ihren Ver├Âffentlichungen. ├ťber den abschlie├čenden Musikerindex kann man gezielt nach den T├Ątigkeitsfeldern der einzelnen K├╝nstler suchen.

Im Vorwort wird auf das damalige Zeitgef├╝hl eingegangen, und der politischer Hintergrund, den man von dieser Bewegung nicht trennen kann, wird ebenfalls beleuchtet. Viele "zeitgen├Âssische" Abbildungen, Flyer & Co. sorgen daf├╝r, da├č "The Encyclopedia Of Swedish Progressive Music 1967-1979" ein opulentes 238-seitiges Werk ist.

Schlie├člich und endlich f├╝hrt "The Encyclopedia Of Swedish Progressive Music 1967-1979" zu einer interessanten Randnotiz, denn man kann feststellen, da├č so mancher, teilweise heute noch "aktiver" Bandname schon fr├╝h im Drei-Kronen-Land in Benutzung war: FIRE, DICE, GANDALF, NOVEMBER, RAGNAR├ľK, RAUNCHY, SAGA, SOLAR PLEXUS oder STORM sind allesamt Bands, die hier auftauchen.

Und wer mein Problem teilt und mit diesen Bands bis dato noch nicht sonderlich viel am Hut hatte, bekommt zus├Ątzlich eine Bonus-CD von den BABY GRANDMOTHERS, mit der man sich auch akustisch in die Thematik - gewisserma├čen den schwedischen Krautrock - einfinden kann.

Bestellen kann man das Buch ├╝ber die Webseite von PREMIUM PUBLISHING:

http://www.premiumpublishing.com/

info@premiumpublishing.com


Stefan Glas

Unser Coverk├╝nstler von Ausgabe 25 war Markus Mayer. Die zugeh├Ârige Homepage findet Ihr
Button: hier