UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Rubriken-├ťberblick → ''Metal Paper''-Artikel-├ťberblick → Fryderyk Gabowicz – ┬╗DIE TOTEN HOSEN┬ź-Review last update: 11.05.2021, 19:43:44  

Fryderyk Gabowicz
DIE TOTEN HOSEN
( SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF, ISBN: 3-89602-732-8 )

Bis dato hatten wir zu Recht fast ausschlie├člich lobende Worte f├╝r die Bildb├Ąnde des SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF-Verlages ├╝brig, doch jetzt kommt es noch dicker: Dieses Buch ist ein Killer!

Auf 350 Seiten packt der BRAVO-Photograph Fryderyk Gabowicz seine Bildmemoiren ├╝ber Deutschlands erfolgreichste Punker aus. Kiloweise TOTE HOSEN, kein Gramm tote Hose. Zwanzig Jahre lang hat Fryderyk die D├╝sseldorfer mit seiner Kamera begleitet, und in dieser Zeit hat sich offenkundig ein freundschaftliches Verh├Ąltnis zwischen beiden "Parteien" entwickelt, von dem die K├Ąufer dieses Buchs nun profitieren: Neben unz├Ąhligen Live- und Sessionphotos gibt es eben auch viele Backstageshots, die ein "Normalsterblicher" ├╝blicherweise nicht zu Gesicht bekommt. Au├čerdem haben die TOTEN HOSEN zu vielen Photos Kommentare abgegeben oder kleine Anekdoten ausgepackt, was diesen Bildband noch interessanter und wertvoller macht, so da├č die 50 Euro, mit denen Fryderyk Gabowiczs Werk zu Buche schl├Ągt, rundum gerechtfertigt sind!

Besser und ausf├╝hrlicher kann man die TOTEN HOSEN wohl nicht portr├Ątieren, jenes einmalige Musikerkollektiv, das es auch als "Berufsjugendliche" geschafft hat, sich ein enorm hohes Ma├č an Glaubw├╝rdigkeit zu bewahren. Na ja, seit ihrem endgeilen Bayern-Song haben die Jungs ja ohnehin Narrenfreiheit...


Stefan Glas

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen mu├č!
Button: hier