UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Rubriken-Überblick → ''Metal Paper''-Artikel-Überblick → Flameboy, Barnaby Legg, Jim McCarthy – Â»Kurt Cobain - Godspeed«-Review last update: 16.04.2021, 09:28:41  

Flameboy, Barnaby Legg, Jim McCarthy
Kurt Cobain - Godspeed
( SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF, ISBN: 3-89602-489-2 )

Man mag sich fragen, ob es "schicklich" ist, den Lebensweg von jemandem, der mit einer Schrotflinte seinem Dasein ein Ende gesetzt hat, mittels eines Comics nachzuzeichnen. Und selbst wenn man solche Bedenken nicht hegt, erscheint in diesem besonderen Fall eine sinnvolle Umsetzung dieses Vorhabens nahezu unmöglich. Unmöglich, weil ĂŒber Kurt Cobains sachliche Informationen rar gesĂ€t waren und sich vor allem die Yellow Press dabei hervortat, entweder Schlammschlachten zu inszenieren oder sich an Skandalen hochzugeilen; und: In dieser Hinsicht bot der NIRVANA-Frontmann fraglos genĂŒgend AngriffsflĂ€che. Unmöglich aber vor allem deswegen, weil Kurt Cobain wĂ€hrend seiner letzten Lebensjahre wohl selbst nicht wußte, wer er war und wo er stand. Wer einmal den Versuch unternommen hat, sich durch seine vor etwa einem Jahr veröffentlichten TagebĂŒcher zu ackern, kann ermessen, welches Chaos in diesem Mann tobte.

Doch Zeichner Flameboy sowie die beiden Texter Barnaby Legg und Jim McCarthy haben dieses Projekt gewagt und diese mehr als schwierige Aufgabe respektabel gelöst: In hochwertigen Comiczeichnungen, fernab vom Micky Mouse-Stil, breiten sie auf 100 Seiten ihre Interpretation der Biographie Kurt Cobains aus, konfrontieren uns mit einer möglichen Lebensgeschichte eines Mannes, dessen Spuren in der Geschichte der Rockmusik unauslöschlich sind; eines Mannes, dessen Leben allem Erfolg zum Trotz eine Tragödie war; ein Leben voller Schmerz, Drogen, Haß und Liebe, Dunkelheit, Wahnsinn; mit einem Schlußpunkt, das ihn zur Legende werden ließ; zum extremsten denkbaren Sinnbild fĂŒr die Hoffnungslosigkeit einer Generation.

In aufwendiger Aufmachung (Hardcover, fadengeheftet, Bilderdruckpapier) ist "Kurt Cobain - Godspeed" fĂŒr 19,80 Euro im Buchhandel oder direkt beim Verlag erhĂ€ltlich:

http://www.schwarzkopf-schwarzkopf.de/


Stefan Glas

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier