UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 67 → Rubriken-Überblick → ''Metal Paper''-Artikel-Überblick → John Tucker – »Neat & Tidy - The Story Of Neat Records«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

John Tucker
Neat & Tidy - The Story Of Neat Records
( I.P. VERLAG, ISBN: 978-3-940822-04-8 )

Kenner wissen, wie wichtig NEAT RECORDS für die NWoBHM waren. Immerhin sorgten sie für Bands wie BLITZKRIEG, VENOM TYGERS OF PAM TANG oder RAVEN für deren erste Veröffentlichungen. Ein spannendes Thema also, dem sich der britische Journalist John Tucker hier zugewandt hat. Um so trauriger ist es, daß der Katalog des Labels nach dem Verkauf im Jahr 1995 an SANCTUARY RECORDS im Jahr 2007 nach dem Verkauf von SANCTUARY an UNIVERSAL MUSIC übergangen ist - oder sollte man besser "untergegangen" sagen, denn seither passiert exakt Nullkommnix mit diesen wegweisenden Werken?

Doch zurück zum eigentlichen Thema: Die Aufgabe der Marke "Neat & Tidy" hat John akribisch erledigt und auf etwa 380 Seiten endlose Infos zusammengetragen, um das Phänomen NEAT RECORDS zu beleuchten. Interviews mit Zeitzeugen, viele Photos und Illustrationen lassen diese Pioniertage lebendig werden, was "Neat & Tidy - The Story Of Neat Records" so wertvoll macht.

Einziges Problem ist die Tatsache, daß das Buch nur in der englischen Originalfassung zu haben ist und Johns Sprache sicherlich für einen Muttersprachler maßgeschneidert ist. Für alle anderen - und zwar auch wenn sie über sehr gute Englischkenntnisse verfügen - ist das Buch extrem mühsam zu lesen. Die Geschichte von NEAT RECORDS will also hart erarbeitet werden.

Interessierte erhalten das Buch via:

http://www.ip-verlag.de/


Stefan Glas

Die UE-Gag-Ecke... "Was ist der Unterschied zwischen einem Musikkritiker und einem Eunuchen?" Die Lösung...
Button: hier