UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 02/92 → Rubriken-Überblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-Überblick → "FANFARE 2"-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  FANFARE 1-Fanzinereview

Date:  21.12.1991 (created), 17.10.2010 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Reason:  medium missing

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Beim ersten FANFARE hatte man witzigerweise begonnen, auf der zweiten Umschlagseite durchzunummerieren, so daß auf der dritten Umschlagseite die Zahl 58 steht, was in einer paradoxen Seitenzahl resultieren würde - bis man bemerkt, daß die Macher das Cover bei der Nummerierung einfach mal außen vor gelassen worden war...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

FANFARE 2
60 Seiten DinA4 Preis unbekannt Belgisch
FANFARE; PB 1517; B - 1000 Brussels 1; Belgien

Im letzten Monat hatte ich Euch mit FYAFT ein englischsprachiges Fanzine vorgestellt, und so will ich doch einfach mal ausländisch weitermachen, indem ich mit dem belgischen Mag FANFARE beginne. Vor einigen Monaten war die Nummer 1 von FANFARE erschienen und überraschte durch ein erstaunliches Maß an Professionalität. Gleiches gilt auch für die neue Nummer, bei welcher man deutlich die positiven Auswirkungen des Einsatzes von DTP (Desktop Publishing) merkt. Formell also keine Mäkel, ebenso gibt man sich inhaltlich sehr flexibel - MARILLION bis MORGOTH, METALLICA bis MASTER (die russischen). Alle Stile in allen Größenordnungen also. Dazu gibt's ein Szenespecial über belgische Bands, Live-, Demo- und Plattenreviews. Ein echtes Spitzenheft, dummerweise in der Landessprache verfaßt und daher wohl primär für Sammler interessant. Trotzdem findet Ihr obenstehend die Adresse.


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Stop This War! Support The Victims.
Button: here