UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 21-22/90 → Rubriken-Überblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-Überblick → "TOTENTANZ 5"-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  TOTENTANZ 5-Fanzinereview

Date:  11.09.1990 (created), 06.11.2009 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Reason:  medium missing

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Das TOTENTANZ ist schon längst zu einem der altgedienten Fanzines in Deutschland geworden. Diese Ausgabe stellte ich - wie auch das VISIONS - "nur" im Rahmen der News vor, was sicherlich Platzgründe hatte, so daß der Text doch recht kurz ausfiel.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

TOTENTANZ 5
40 Seiten DinA4 4,- DM Deutsch
TOTENTANZ; c/o Arno Bretträger; Pommernstraße 24 a; D - 64839 Münster
http://www.metalmafia.de/totentanz/
arnototentanz@gmx.de

Das zweite Heft ist inzwischen schon etabliert und hat seinen festen Platz in der deutschen Fanzine-Szene. Die Rede ist vom TOTENTANZ, das mittlerweile seine fünfte Nummer veröffentlicht hat. Musikalisch klar im Thrashbereich verwurzelt, werden aber auch Abstecher zu anderen Bands gewagt. Daher finden sich neben Gruppen von NAPALM DEATH über DARK ANGEL bis SACRED REICH auch CANDLEMASS, RUNNING WILD oder MANOWAR in TOTENTANZ Nr. 5. Na ja, und für einen Zähler weniger (in Worten: vier Deutschmärker) könnt Ihr das Heft bei obenstehender Adresse bestellen.


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Der Geheimtip: Drei Frauen, ihr Hinterteil & Rock'n'Roll durch und durch!
Button: hier