UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 16 → Rubriken-Überblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-Überblick → "SNAKEPIT 11"-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

SNAKEPIT 11
104 Seiten DinA4 € 5,- Englisch
SNAKEPIT; c/o Laurent Ramadier; La Calloterie; F - 72210 Voivres Les Le Mans; Frankreich
http://www.truemetal.org/snakepit/
lramadier@net-up.com

Nach einem knappen Jährchen Reifungszeit wird nun das elfte SNAKEPIT auf die begierige Szene losgelassen. Selbige darf sich darauf freuen, daß der metallische Horizont um historische Facts über Bands wie CANDLEMASS (wobei das Interview stattfand, als noch nicht klar war, daß die Band weitermachen würde), WILD DOGS, LÅÅZ ROCKIT, INTRUDER, VIO-LENCE, MORTAL SIN, oder POSSESSED bereichert wird. Die "lebenden" Bands sind hingegen wieder in der Unterzahl (LOST HORIZON, ETERNAL REIGN, PARAGON, u.a.) Als Specials finden wir einen Bericht über das US-Label COMBAT, und es werden drei Szenepersönlichkeiten geehrt, die uns in den letzten Monaten verlassen haben: Paul Samson, Paul Baloff sowie Tony Bono, der zu dem WHIPLASH-Interview noch einige Antworten beisteuerte. Außerdem geht die "Lesson In History" in die fünfte Runde, bei der Richard Bateman als Lehrmeister fungiert, der beispielsweise bei PURGATORY (jau - der ICED EARTH-Vorläufer), AGENT STEEL oder NASTY SAVAGE gespielt hat. Es braucht wohl nicht extra erwähnt zu werden, daß Reviews jeglicher Art nicht fehlen, ebenso wie es sich mittlerweile herumgesprochen haben sollte, daß SNAKEPIT eines der essentiellsten Zines der Szene ist. Ergo: 5 Euro beim Schopfe gepackt und an obenstehende Adresse geschickt!


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Der Geheimtip: Drei Frauen, ihr Hinterteil & Rock'n'Roll durch und durch!
Button: hier