UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 8 → Rubriken-Überblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-Überblick → "FAME OF METAL 6"-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

FAME OF METAL 6
80 Seiten DinA4 7,- DM Deutsch
FAME OF METAL; c/o Jens Sonnenberg; Hülbeweg 14; D - 71701 Schwieberdingen
http://www.fameofmetal.de/
jsonnenb@gmx.de

Ganz kritisch schaut uns Onkel Ronnie James vom Cover des aktuellen FAME OF METAL an. Dabei könnte er ganz entspannt aus der Wäsche schauen, da er doch ein sehr gelungenes Druckwerk ziert: FAME OF METAL präsentiert eine ausgewogene Mischung von bekannteren Combos (ARMORED SAINT, TANKARD, Luca Turilli, TRISTANIA, oder STEEL PROPHET) und Newcomern (SPELLSINGER, DEADLY SIN, CRYSTAL EYES, KALI, SCENES, ELATION oder TEMPEST) Außerdem gibt es noch eine CD, die wie das Heft zur Hälfte Bands mit Deal und zur anderen Hälfte unsigned Acts präsentiert. In Sachen Optik geht das FAME OF METAL in Ordnung, wenngleich es so wirkt, als hätte man Laserausdrucke als Druckunterlagen verwendet, worunter die Qualität der Photos ein wenig gelitten hat. Doch das sollte den Undergroundler nicht stören, der bei der sechsten Ausgabe von FAME OF METAL genügend Futter geliefert bekommt


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Stop This War! Support The Victims.
Button: here