UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 8 → Rubriken-√úberblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-√úberblick → "FAME OF METAL 6"-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

FAME OF METAL 6
80 Seiten DinA4 7,- DM Deutsch
FAME OF METAL; c/o Jens Sonnenberg; H√ľlbeweg 14; D - 71701 Schwieberdingen
http://www.fameofmetal.de/
jsonnenb@gmx.de

Ganz kritisch schaut uns Onkel Ronnie James vom Cover des aktuellen FAME OF METAL an. Dabei k√∂nnte er ganz entspannt aus der W√§sche schauen, da er doch ein sehr gelungenes Druckwerk ziert: FAME OF METAL pr√§sentiert eine ausgewogene Mischung von bekannteren Combos (ARMORED SAINT, TANKARD, Luca Turilli, TRISTANIA, oder STEEL PROPHET) und Newcomern (SPELLSINGER, DEADLY SIN, CRYSTAL EYES, KALI, SCENES, ELATION oder TEMPEST) Au√üerdem gibt es noch eine CD, die wie das Heft zur H√§lfte Bands mit Deal und zur anderen H√§lfte unsigned Acts pr√§sentiert. In Sachen Optik geht das FAME OF METAL in Ordnung, wenngleich es so wirkt, als h√§tte man Laserausdrucke als Druckunterlagen verwendet, worunter die Qualit√§t der Photos ein wenig gelitten hat. Doch das sollte den Undergroundler nicht st√∂ren, der bei der sechsten Ausgabe von FAME OF METAL gen√ľgend Futter geliefert bekommt


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

‚Ć Wir gedenken Per Anders "P.A." Danielsson, heute vor 16 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung √ľber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier