UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 12/92 → Rubriken-Überblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-Überblick → "ALPENFREAK 4"-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  ALPENFREAK 4-Fanzinereview

Date:  23.10.1992 (created), 08.10.2011 (revisited), 12.01.2012 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Das freakige daran ist das freakige darin... Und drin war es immerhin, das ALPENFREAK, während die Fanzinereviews zu den neuen Ausgaben des PROPHECY, NO TREND PRESS und IRON PAGES in die Röhre kucken mußten.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

ALPENFREAK 4
48 Seiten DinA5 5,- DM Deutsch
ALPENFREAK; c/o Andreas Rohrmoser; Herzog Sigmundstraße 6; A - 6176 Völs; Österreich

Gleiche Qualität wie beim letzten Heft gibt's auch wieder beim neuen ALPENFREAK (immer noch kein Bergsteigermagazin, gelle!). Akzeptabler bis guter Druck (was auch für die kopierten Photos gilt), guter Schreibstil, wenngleich man sich bei einigen Interviews wünschen würde, daß sie noch etwas mehr in die Tiefe gehen könnten. Inhaltsmäßig liegt man recht optimal zwischen ziemlich bekannt (BLIND GUARDIAN, PRONG, DESPAIR, PESTILENCE) und weniger bekannt (FALSE WITNESS, POSSESSED, MYSTIK). Man darf also wieder 5,- DM für 48 DinA5-Seiten investieren.


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Wir gedenken Eddie "Bam Bam" Molina, heute vor 11 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier