UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 10/92 → Rubriken-√úberblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-√úberblick → "PROGRESS 4"-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  PROGRESS 4-Fanzinereview

Date:  26.08.1992 (created), 23.09.2011 (revisited), 10.03.2018 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Heute sind Metal- und T√§towiermagazine relativ eng zusammenger√ľckt, was unterstreicht, welch' ein vision√§res Konzept hinter dem PROGRESS-Magazin steckte. Hier machte die Musik den L√∂wenanteil aus, wobei bevorzugt Bands mit t√§towierten Musikern vors Mikro und vor die Linse gebeten wurden, so da√ü man den K√∂rperschmuck der Mucker im Interview zeigen konnte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

PROGRESS 4
72 Seiten DinA4 unbekannt Englisch
PROGRESS; Vesterbro 110.1; DK - 5000 Odense C; Dänemark

Zu den professionellsten Zines weltweit ist das PROGRESS-Mag zu z√§hlen. Bei der Nummer 4 gibt's wieder auf 72 Seiten Musik und Tattoos. Bei ersterem bewegt man sich zwischen Thrash und Death Metal, bei zweiterem gibt es eine Menge farbige Abbildungen von T√§towierungen von verschiedenen Musikern. Au√üerdem haben PROGRESS nun ein Label gegr√ľndet, dessen beide ersten Ver√∂ffentlichungen DOUBT (Seattle-m√§√üig) und KONKHRA (mittelm√§√üiger Death Metal) Ihr ebenso wie das Mag (englisch geschrieben) unter obenstehender Adresse bestellen k√∂nnt.


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier