UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 10/92 → Rubriken-Überblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-Überblick → "PROGRESS 4"-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  PROGRESS 4-Fanzinereview

Date:  26.08.1992 (created), 23.09.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Heute sind Metal- und Tätowiermagazine relativ eng zusammengerückt, was unterstreicht, welch' ein visionäres Konzept hinter dem PROGRESS-Magazin steckte. Hier machte die Musik den Löwenanteil aus, wobei bevorzugt Bands mit tätowierten Musikern vors Mikro und vor die Linse gebeten wurden, so daß man den Körperschmuck der Mucker im Interview zeigen konnte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

PROGRESS 4
72 Seiten DinA4 unbekannt Englisch
PROGRESS; Vesterbro 110.1; DK - 5000 Odense C; Dänemark

Zu den professionellsten Zines weltweit ist das PROGRESS-Mag zu zählen. Bei der Nummer 4 gibt's wieder auf 72 Seiten Musik und Tattoos. Bei ersterem bewegt man sich zwischen Thrash und Death Metal, bei zweiterem gibt es eine Menge farbige Abbildungen von Tätowierungen von verschiedenen Musikern. Außerdem haben PROGRESS nun ein Label gegründet, dessen beide ersten Veröffentlichungen DOUBT (Seattle-mäßig) und KONKHRA (mittelmäßiger Death Metal) Ihr ebenso wie das Mag (englisch geschrieben) unter obenstehender Adresse bestellen könnt.


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Stop This War! Support The Victims.
Button: here