UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 41 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Hot Fuzz«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  


Movie

Hot Fuzz



UNIVERSAL PICTURES

DVD



Stefan Glas


"Hot Fuzz" ist sozusagen die britische und etwas überdrehtere Antwort auf "Willkommen bei den Sch'tis", da hier ein Londoner Polizist ist die absolute Pampa versetzt wird. Allerdings geht es dort auch sehr blutig zu - und rockig: Als die beiden ermordeten Romeo und Julia-Darsteller von der Straße gekratzt werden, läuft nämlich im Hintergrund ›Romeo And Juliet‹ von DIRE STRAITS; "Juliet, when we made love, you used to cry"... Als dann das nächste Opfer mittels einer Explosion seines Hauses ins Jenseits befördert wird, kommt der schmierige und höchst verdächtige Supermarktbesitzer vorbei und aus seinem Cabrio erschallt das altbekannte: "I am the Lord of hell fire and I bring you..." Na, was denn wohl? Natürlich den Song ›Fire‹ von THE CRAZY WORLD OF Arthur Brown. Heiß ist dieser Streifen also auf alle Fälle, denn man hört im weiteren Verlauf des Films auch noch ›Village Green Preservation Society‹ (THE KINKS), ›Blockbuster‹ (SWEET), ›Solid Gold Easy Action‹ (T. REX), ›Hostage Situation‹ (Trevor Rabin) und ›Dance With The Devil‹ (Cozy Powell). Und dann sind wir endgültig ge-Fuzz-elt...

 
© 1989-2022 Underground Empire

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier