UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 65 → Reviews-Ăśberblick → Eye 2 I-Review-Ăśberblick → Movie – Â»Terminator - Genisys«-Review last update: 16.10.2021, 22:12:52  


Movie

Terminator - Genisys



PARAMOUNT PICTURES

Blu-ray



Stefan Glas


Auch 30 Jahre nach seinem Start ist die Geschichte des "Terminators" noch immer nicht auserzählt. Genauer gesagt wird sie heuer kräftig durcheinandergebracht. Im Gegensatz zum Vorgänger, "Terminator - Die Erlösung" spielt nun auch wieder Arnold Schwarzenegger als Metallmensch T-800 mit. Nicht umsonst hatte er uns schon frühzeitig angekündigt, daß er wiederkommen wolle…

Was zunächst wie ein Remake des ersten "Terminator"-Films anmutet, entwickelt sich nach der Ankunft von Kyle Reese im Jahr 1984 plötzlich ganz anders: Durch die ganzen Rumpfuschereien an der Vergangenheit durch aus der Zukunft geschickte Terminatoren und ähnliches Getier hat sich die Realität wohl etwas verändert, denn die einst schüchterne Sarah Connor (heute von Emilia Clarke verkörpert) hat sich zur Powerfrau gewandelt und hört - dazu passend - vornehmlich ›I Wanna Be Sedated‹ von den RAMONES. Eine weitere rockende Querverbindung taucht auf, als Kyle Sarah erzählt, er wisse von ihr, daß sie immer davon geträumt habe, ihrem Sohn ›Rocket Man‹ von Elton John vozusingen. Was indes erstaunt: In "Terminator - Genisys" fehlt der fast schon standardmäßige GUNS N' ROSES-Song…

http://www.terminatorgenisys.de/

 
© 1989-2021 Underground Empire

UNDERGROUND EMPIRE vor dreiĂźig Jahren!
Button: hier