UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 64 → Reviews-Ãœberblick → Eye 2 I-Review-Ãœberblick → Movie – Â»Singles«-Review last update: 16.10.2021, 22:12:52  


Movie

Singles



WARNER HOME VIDEO

Blu-ray



Stefan Glas


Dieser Film ist der feuchte Traum der Grunge-Generation - sofern es eine solche überhaupt gibt. In "Singles" gibt es Liveauftritte von ALICE IN CHAINS und SOUNDGARDEN. Außerdem spielt eine Filmband namens CITIZEN DICK mit, bei der die drei PEARL JAM-Musiker Eddie Vedder, Stone Gossard und Jeff Ament mitwirken, während Chris Cornell eine eigene Rolle abbekommen hat.

So post CITIZEN DICK-Fronter Cliff (Matt Dillon mit Matte) auf dem Grab von Jimi Hendrix und hat auch von seinem Idol ein Poster im Zimmer hängen, während seine Freundin Janet Livermore (Bridget Fonda) an ihrem Kühlschrank einen fiktiven Flyer von einem Konzert von CITIZEN DICK im Vorprogramm von BLUE ÖYSTER CULT hängen hat. Einer der anderen CITIZEN DICK-Musiker trägt eine AEROSMITH-Schirmmütze, während ein anderer Schauspieler ein MUDHONEY-Shirt inklusive des SUB POP-Logos auf dem Rücken trägt. Später schwingt dann der CITIZEN DICK-Fronter eine philosophische Rede, in der er von KISS spricht und fragt, wo das ›Smoke On The Water‹ oder ›Iron Man‹ von heute sei. Gut analysiert, denn abgesehen von ›Smells Like A Teen Spirit‹ hat die Grunge-Phase in der Tat kaum unsterbliche Songs hervorgebracht.

Als musikalische Beschallung auf Grungenhausen gibt es schließlich ›State Of Love And Trust‹ und ›Breath‹ (PEARL JAM), ›Drown‹ (SMASHING PUMPKINS), ›Overblown‹ (MUDHONEY), ›Chloe Dancer/Crown Of Thorns‹ (MOTHER LOVE BONE), ›Nearly Lost You‹ (SCREAMING TREES), ›Three Days‹ (JANE'S ADDICTION), ›It Ain't Like That‹ und ›Would?‹ (ALICE IN CHAINS), ›Spoonman‹ und ›Birth Ritual‹ (SOUNDGARDEN) sowie die Demoversion der Chris Cornell-Nummer ›Spoonman‹ sowie sein ›Seasons‹. Also kurz gesagt: das who is who der Grunge-Bewegung. Außerdem spielen CITIZEN DICK noch die MUDHONEY-Nummer ›Touch Me I'm Dick (Touch Me I'm Sick)‹, während auch ein paar Bands ohne Flanelhemden bei "Singles" zu hören sind, wie R.E.M. mit ihrem ›Radio Song‹, THE CULT mit ›She Sells Sanctuary‹ oder LED ZEPPELIN mit ›Battle Of Evermore‹, das allerdings von dem HEART-Nebenprojekt THE LOVEMONGERS interpretiert wird, sowie Jimi Hendrix mit ›May This Be Love‹.

Dank des Blu-ray-Zeitalters bekommen wir "Singles" nochmal als neue Scheibe ans Auge gelegt.

 
© 1989-2021 Underground Empire

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier