UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »The Thing«-Review last update: 06.03.2021, 08:41:21  


Movie

The Thing



UNIVERSAL PICTURES

Blu-ray



Stefan Glas


Erteilt Hollywood endlich ein Remake-Verbot! Na ja, genau gesagt stellt das 2011er "The Thing" die Vorgeschichte zum '82er "The Thing" dar (John Carpenters Film lief hier unter dem Titel "Das Ding aus einer anderen Welt"), welches bekanntlich ein "echtes" Remake des '51er "The Thing" war. Und: So schlecht ist das neue Ding ja auch gar nicht. Aber: Meister Carpenter hat 30 Jahre zuvor mit einem winzigen Bruchteil an Special Effects, Blut und Ekelfaktor einen weitaus spannenderen, beklemmenderen und stimmigeren Film geschaffen.

Daß man zudem einem Meister wie Enrico Morricone, der damals für die Musik zuständig war, nichts vormachen kann und ein Kurt Russell als Hauptdarsteller auch nur sehr schwer zu schlagen ist, dürfte ebenso klar sein.

Bleibt unterm Strich also ein Film, den man durchaus schauen kann, der aber kein Pflichtprogramm darstellt. Im Falle eines Falles kann man dann beim 2011er "The Thing" mitrocken, wenn Hauptdarstellerin Kate Lloyd (Mary Elizabeth Winstead) am Anfang des Films in ihrem Labor ›Who Can It Be Now‹ von MEN AT WORK hört.

http://www.thethingmovie.net/

 
© 1989-2021 Underground Empire

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News