UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Frankie Miller – Â»Live At Rockpalast«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  


Frankie Miller

Live At Rockpalast



MIG/INTERGROOVE

Doppel-Digibook-DVD



Stefan Glas


Nicht wenige werden beim Namen des Künstlers Frankie Miller bestenfalls mit den Schultern zucken. Der heute 63-jährige Schotte sollte nämlich nie den Durchbruch schaffen. Anfang der Siebziger spielte er mit Robin Trower und Ex-JETHRO TULL-Drummer Clive Bunker in einer Band namens JUDE, die jedoch binnen weniger Monate ohne Veröffentlichung wieder auseinanderbrach. 1974 sollte er bei der THIN LIZZY-Nummer ›Still In Love With You‹ ein Duett mit Phil Lynott singen. Doch Frankies Soloerfolge blieben überschaubar, und 1994 setzte eine Hirnblutung mehr oder minder ein Ende unter seine Karriere als aktiver Musiker, so daß er nach langen Jahren der Genesung allenfalls noch mal als Komponist in Erscheinung trat.

Zwar hatte Frankie 1978 mit seiner Version der Oscar Stuart Blandamer-Komposition ›Darlin'‹ einen kleinen Hit, den er aber bei keinem der drei hier verewigten Konzerte spielte. Doch genau das war die Stärke des "Rockpalasts" in den Siebzigern und Achtzigern: Es wurden talentierte Künstler gefördert, auch wenn sie noch nicht in aller Munde waren. Denn Frankies mit Blues und Soul durchtränkter Rock sollte keinen Freund handgemachter Musik kaltlassen.

Vor "Rockpalast"-Kameras trat Frankie erstmals am 3. Juni 1976 im "Studio L" in Köln, dann am 6. Mai 1979 bei den Maifestspielen in Wiesbaden (mit Rory Gallagher) und schließlich am 28. August 1982 beim zweiten Loreley-Open Air (unter anderem mit Eric Burdon, Rory Gallagher und BAP) auf. Alle drei Konzerte sind in "Rockpalast"-typischer Bild- und Tonqualität auf den beiden DVDs verewigt.

http://www.frankiemiller.net/

P.S.: Allein das Photo vom randvoll gepackten Loreley-Amphitheater im Inneren des Digipacks ist der Hammer, wenn man aus eigener Erfahrung von den metallischen Veranstaltungen der letzten Jahre eher Events mit 3.000 bis 5.000 Zuschauern gewohnt ist.

 
Frankie Miller im Überblick:
Frankie Miller – ONLINE EMPIRE 56-"Eye 2 I"-Artikel: »Live At Rockpalast«
andere Projekte des beteiligten Musikers Malcolm Mortimore:
THREE FRIENDS – ONLINE EMPIRE 44-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2020 Underground Empire

Update-Infos via Facebook gewünscht? Jederzeit!
Button: hier