UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 52 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Catch .44«-Review last update: 07.03.2020, 07:33:00  


Movie

Catch .44



UNIVERSUM FILM

Blu-ray



Stefan Glas


Drei heiße und 'n bißchen doofe Chicks, Tes (Malin Akerman), Kara (Nikki Reed) und Dawn (Deborah Ann Woll), sollen für Mel (Bruce Willis) einen Deal durchziehen, doch die ganze Aktion geht arg schief und endet in einer Katastrophe. Während in "Catch .44" Gewalt frei Haus und literweise Blut serviert werden, winkt an allen Ecken und Endes der Tarantino-Zaunpfahl, doch der Streifen bleibt fad und farblos. So sehr, daß man sich ständig fragt, warum man die Bildscheibe nicht umgehend aus dem Player wirft - was eigentlich auch am besten gewesen, denn das originellste an "Catch .44" bleibt der Filmtitel...

Der einzige rockige Moment ist nämlich schon kurz nach Filmbeginn vorbei, denn während Kara sich duscht, donnert ›Fox On The Run‹ von THE SWEET (Nein, nicht die stachelige Hannover-HUNTERS-Version...) durch die Wohnung. Doch so 'n bißchen Glitterrock ist wahrlich nicht Grund genug, sich diesen Flachpfeifenfilm anzuschauen.

 
© 1989-2020 Underground Empire

RUSH-Drummer Neal Peart verstorben Mehr dazu in den News.
Button: News