UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → TV-Series – »Family Guy - Season Eight«-Review last update: 23.10.2021, 11:41:56  


TV-Series

Family Guy - Season Eight



20TH CENTURY FOX

3-DVD-Box



Stefan Glas


Orientieren wir uns doch erst mal: Die deutsche DVD-Box der siebten "Family Guy"-Staffel enthielt eigentlich Episoden der fünften und sechsten Staffel. Demzufolge enthält diese aktuelle Box die verbleibenden vier Folgen von Staffel 6 plus neun Folgen aus Staffel 7.

Der Rock beginnt in der siebten "Family Guy"-Staffel bereits in Episode 2 "Immer wieder Woods" ("Back To The Woods") zu rollen, denn Stewie erzählt in einem Flashback davon, wie er bei einem GRATEFUL DEAD-Konzert sein T-Shirt gegen ein Käsesandwich eintauschen will.

In "Long John Peter" (identischer Originaltitel, #5) singt Peter beim Rendezvous seines Sohnes eine - reichlich verstümmelte - MEN AT WORK-Nummer, bei der es sich um ›Down Under‹ handeln dürfte.

"Alle lieben Jesus" ("I Dream Of Jesus") - so stellt man dann in der siebten Episode fest. Was vielleicht daran liegt, daß Jesus im "Dead Format Records"-Plattenladen arbeitet, wo ein Poster mit dem PINK FLOYD-»Dark Side Of The Moon«- Motiv hängt. Außerdem dient ein Bild von Eddie Van Halens Gitarre sowie ein Poster, das verdammt nach dem »In Utero«-Covermotiv von NIRVANA aussieht, als Deko des Geschäfts.

Bei der "Reise ins Reich" ("Road To Germany", #8) schauen die Griffins zu Beginn mit ihren Nachbarn die Oscar-Verlosung, wo Scarlett Johansson und Steve Buscemi auftreten - und einer der Zähne von Steve will zu einer Party von Elton John gehen. Äh, bei "Family Guy" gehört es zum Konzept, daß man nicht immer alles kapieren soll und kann... Als die nach Deutschland gereisten Mannen dann später versuchen, ein U-Boot zu stehlen, verwechselt ein Nazi den Juden Mort Goldman mit Art Garfunkel. Da in dieser Epsiode immer wieder Querverweise zu anderen Filmen auftauchen, dürfen die Falkenmänner aus "Flash Gordon" Stewie, Brian und Mort zur Seite stehen, als sie von deutschen Fliegern angegriffen werden - und passend dazu erschallt ein Part aus dem zugehörigen QUEEN-Soundtrack.

Und schon in der nächsten Folge "Baby nicht an Bord" ("Baby Not On Board") macht Peter einen auf Michael J. Fox und skateboardet durch die Stadt - natürlich ganz "Zurück in die Zukunft"-originalgetreu zu den Klängen von Huey Lewis' ›The Power Of Love‹.

In "Ein Mensch dritter Klasse" ("Tales Of A Third Grade Nothing", #11) eröffnet Brian zusammen mit Frank Sinatra jr. einen Club in Quahog, doch bei der Eröffnung taucht als einziger Gast der Imperator auf. Sein Musikwunsch: "Auf der dunklen Seite von der Sergeant Pepper's Lonely Imperiums Band" - womit er offenbart, daß der Obermotz der "Star Wars"-Bösewichter anscheinend auf die Klassiker von PINK FLOYD (»Dark Side Of The Moon«) und der BEATLES (»Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band«) steht.

Im nächsten Staffelabschnitt "Oceans dreieinhalb" ("Oceans Three And A Half") dreht Stewie ein Musikvideo, um die neugeborene Tochter von Nachbar Joe zu beeindrucken. Als Musik darf dabei Bryan Adams' ›Everything I Do (I Do For You)‹ herhalten.

In der letzte Episode, "Mördermäßig" ("The Juice Is Loose", #14), kommt Peter der Aufforderung von Joe nach, und schlendert nachdenklich zu den Klängen zu KANSAS' ›Dust In The Wind‹ durch die Stadt, was einen guten gerockten Schlußpunkt für diese "Family Guy"-Staffel darstellt.

 
© 1989-2021 Underground Empire

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier