UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 48 → Reviews-Ãœberblick → Eye 2 I-Review-Ãœberblick → Movie – Â»Drive Angry«-Review last update: 25.02.2021, 14:38:03  


Movie

Drive Angry



WARNER HOME VIDEO

DVD



Stefan Glas


›Raise A Little Hell‹ - diese Nummer der Kanadier TROOPER, die bei der ersten Karambolage mit anschließendem handfesten Gefecht ertönt, stellt eine perfekte Inhaltsangabe für "Drive Angry" dar. Der eigentlich dahingeschiedene Milton (Nicolas Cage) bricht aus der Hölle aus, um den Mord an seiner Tochter zu rächen und seine neugeborene Enkelin aus den Klauen einer perversen Sekte zu befreien, die das Baby opfern wollen. Auf seiner Suche gabelt Milton die toughe Piper (Amber Heard) auf, die für den bevorstehenden Crashparcours die perfekte Ergänzung darstellt. Als besondere Ergänzung kommt noch der Buchhalter aus der Hölle (William Fichtner) hinzu, der ausgesandt wurde, Milton wieder in sein Fegefeuerkämmerchen zurückzubringen.

"Drive Angry" ist ein fetziger Actionfilm, der tonnenweise Pferdestärken unter der Haube hat und endlos Spaß macht. Als weitere Klänge serviert man uns ›Laser Love‹ von T. REX, ›I Like To Rock‹ von APRIL WINE beim mörderischen Fick zwischen Milton und einer Barschlampe und schließlich den Song ›Alive‹, den Desmond Child, James Michael, Holly Knight und Andrea Remanda komponiert haben und der auf Meat Loafs »Bat Out Of Hell III« veröffentlicht wurde, hier aber von Mark Campbell bei Miltons großer Rückfahrt in die Hölle gesungen wird.

http://www.driveangry3d.de/

 
© 1989-2021 Underground Empire

Der Geheimtip: Mehr Kult in einem Demoreview geht nicht!
Button: hier