UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »The Breakfast Club«-Review last update: 05.08.2022, 22:43:26  


Movie

The Breakfast Club



UNIVERSAL PICTURES

DVD



Stefan Glas


Klarer Fall von Pennäler-Versteher-Film: Zwar geht "The Breakfast Club" längst nicht so tief unter die Oberfläche wie das Meisterwerk "Dead Poets Society", doch für viele Teenager in den Achtzigern und Neunzigern war dieser Streifen Kult, so daß für alle fünf jugendlichen Hauptdarsteller, Judd Nelson, Molly Ringwald, Emilio Estevez, Ally Sheedy und Anthony Michael Hall, seither eine respektable Schauspielkarriere bestreiten.

In dem ungewöhnlichen Plot dürfen fünf gegensätzliche Charaktere an einem Samstag in der Schulbibliothek unter Aufsicht des Direktors nachsitzen. Während die Früchtchen sich zunächst gegenseitig an die Gurgel gehen, wird aus ihnen Schritt für Schritt eine eingeschworene Bande, die sich einander öffnet und schließlich wie Pech und Schwefel zusammenhält.

Passend dazu wird am Anfang des Films eine Texttafel mit einem Auszug aus David Bowies ›Changes‹ eingeblendet. Zudem fragt der Rebell John Bender (Judd Nelson) den Direktor, ob Phil Collins schon wüßte, daß er ihm die Klamotten geklaut habe und summt später das Riff von ›Cocaine‹ vor sich hin, so daß es beim Frühstück im Club also auch einige rockende Andeutungen gibt.

 
© 1989-2022 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here