UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 44 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Mit Lippenstift und Eiscreme«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  


Movie

Mit Lippenstift und Eiscreme



MIG FILM GmbH

DVD



Stefan Glas


Auch wenn man nie herausfindet, warum dieser Titel für diesen Streifen gewählt wurde, deutet die Wortkombination "Mit Lippenstift und Eiscreme" zumindest überdeutlich auf einen Teeniefilm hin - allerdings einen von Mitte der Achtziger, so daß man die Möglichkeit hat, die zynische, alternde "Sex And The City"-Schabracke Sarah Jessica Parker kurz nach dem Entkommen von der Zahnspange zu erleben.

Auch wenn den Metaller in uns bislang noch nichts auf Touren gebracht hat - zumal es in dem Film hauptsächlich ums Tanzen geht... - darf er sich zumindest freuen, wenn die zweite Hauptdarstellerin Helen Hunt ein Paßphoto ausschnippelt und es in der Zeitung auf das Livephoto des hüpfenden David Lee Roth klebt. Anschließend spaziert noch ein Typ in der selbstgemachten SOCIAL DISTORTION-Jeansjacke durchs Bild und schließlich dürfen noch HOLLAND (Ihr wißt schon: die Chicago-Truppe mit dem Gitarrenwahnsinnigen Michael Angelo Batio) ihr ›Wake Up The Neighbourhood‹ als Soundtrack zum gepflegten Crashen der Party einer High Society-Schnepfe beisteuern. Zur Abrundung erschallt noch die Glenn Frey-Komposition ›On The Loose‹.

Zum Abschluß sei noch gesagt, daß der Film im Original eigentlich "Girls Just Want To Have Fun" hieß, so daß passend dazu Cyndi Laupers gleichnamiger Hit durch den Film führt; ergo könnte ich noch hinzusetzen, daß der ehemalige Roadie von Cyndi Lauper auf der '96er Abschiedstour von ACCEPT als Wolf Hofmanns Gitarrenroadie fungierte, aber das wäre jetzt wirklich etwas zu weit hergeholt...

 
© 1989-2023 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here