UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Reviews-√úberblick → Eye 2 I-Review-√úberblick → Dokumentation – ¬ĽHeavy Metal Parking Lot¬ę-Review last update: 09.07.2020, 19:08:16  


Dokumentation

Heavy Metal Parking Lot



FACTORY 515 (Import)

DVD



Stefan Glas


Als John Heyn und John Krulik am 31. Mai 1986 mit ihrer Videokamera loszogen, um vor einem JUDAS PRIEST-Konzert einige der wartenden Fans unter die Lupe zu nehmen, h√§tten sie sich garantiert nicht tr√§umen lassen, da√ü aus ihrem etwa 15-min√ľtigen Resultat, das eher mit einem unprofessionellen Offenen Kanal-Charme gesegnet war, ein Kultstreifen werden und zwanzig Jahre sp√§ter sogar eine DVD daraus entstehen w√ľrde, auf der sich zudem Stunden Zusatzmaterial, das sich rund um ihr Werk rankt, befindet.

Doch die unfreiwillige Komik, die entsteht, weil sich unz√§hlige bet√ľtelte Teenies zum Affen machen, verleiht "Heavy Metal Parking Lot" einen gewissen SPINAL TAP-Faktor - und macht das Ganze doch so realit√§tsnah; auch wenn sicherlich nicht auf jeder "Heavy Metal Parking Lot" dieser Welt eine derartige H√§ufung von verstrahlten Typen vorzufinden ist. Interessant ist dabei auch, wie die verschiedenen "Protagonisten" darauf reagieren, da√ü die "Heavy Metal Parking Lot"-Macher sie f√ľr diese DVD aufsp√ľren und dazu befragen: Einer gibt gerne zu, da√ü er heute noch auf JUDAS PRIEST & Co. steht, w√§hrend ein anderer beim Herannahen der Kamera und der Erw√§hnung des Stichworts "Heavy Metal Parking Lot" sofort die Flucht ergreift.

Im Bonusmaterial treffen wir au√üerdem auf einen echten Szeneinsider: Jim Powell, der nicht nur ein supernetter Zeitgenosse ist, sondern auch mit seinem Label METAL GRIND PRODUCTIONS vor Urzeiten die TENSION-Scheibe ¬ĽEpitaph¬ę wie¬≠der¬≠ver¬≠√∂ffent¬≠licht hatte - und zwar zu einem Zeitpunkt als noch nicht jede zweite Plattenfirma mit Re-Releases um sich warf. Er l√§√üt die Filmemacher in seinen "Heavy Metal Basement" ein, wo er anhand seiner Plattensammlung eine kleine Zeitreise durch die JUDAS PRIEST-History veranstaltet.

Alles in allem ist die DVD von "Heavy Metal Parking Lot" mit Liebe zum Detail gemacht und ebenso wie das Herzst√ľck am√ľsant und sehenswert. Man darf eben nur keine Hochglanzproduktion erwarten.

http://www.heavymetalparkinglot.com/

 
© 1989-2020 Underground Empire

Unser aktueller Coverk√ľnstler ist Daniel Shai. Die zugeh√∂rige Homepage findet Ihr
Button: hier