UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Reviews-Ãœberblick → Eye 2 I-Review-Ãœberblick → Movie – Â»Roadie«-Review last update: 20.11.2019, 17:37:05  


Movie

Roadie



MGM/20TH CENTURY FOX

DVD



Stefan Glas


Meat Loaf als leicht borniertes Landei, das sich auf der Jagd nach seinem Schwarm Lola, die ihrerseits viel lieber eine Karriere als Groupie machen möchte, als Roadie anheuern läßt... - Ihr habt recht: Der sittliche Nährwert von "Roadie" ist trotz seiner - meist unfreiwilligen - Komik eher gering. Dennoch bringt einem der Schinken von 1980 sicherlich nicht zum Abschalten, wofür alleine die mitspielende Rockprominenz (u.a. Alice Cooper, Hank Williams, jr., Blondie oder Roy Orbison) und die in "Roadie" verewigten Songs (u.a. ›Everything Works Out If You Let It‹ und ›Gonna Raise Hell‹ von CHEAP TRICK, ›Road Rats‹, ›Only Women Bleed‹ und ›Pain‹ von Alice Cooper oder ›Crystal Ball‹ von STYX) verantwortlich sind, so daß "Roadie" gewissermaßen als Roadmusical angesehen werden kann... Außerdem erleben wir hier eine sehr kurzfristige Inkarnantion von Alice Coopers Band: Sie besteht aus Fred Mandel und Davey Johnstone, die auch auf dem '80er Album »Flush The Fashion« mitgewirkt hatten, plus Roger Powell, Kasim Sulton und John Wilcox, die nie auf einer Alice Cooper-Platte auftauchten.

"Roadie" ist in der "Music Film"-Serie von 20TH CENTURY FOX erschienen und ist demzufolge von einem Pappschuber umhüllt.

 
© 1989-2019 Underground Empire

Unser aktueller Coverkünstler ist Hugh Syme. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier