UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Stigmata«-Review last update: 11.09.2022, 21:54:59  


Movie

Stigmata



20TH CENTURY FOX

DVD



Stefan Glas


Der Begriff Stigmata bezeichnet die Wunden, die Jesus Christus bei der Kreuzigung und durch die Dornenkrone davongetragen hatte. Der 1999 gedrehte Film "Stigmata" beschäftigt sich mit einem Phänomen, das im Laufe der Geschichte immer wieder aufgetaucht sein soll und zum Teil auch dokumentiert wurde: daß Menschen aus dem Nichts plötzlich eben solche Wundmale an Händen, Füßen, an der Seite oder auf dem Kopf erhalten. Der Inhalt des gelungenen Mystery Thrillers, bei dem übrigens SMASHING PUMPKINS-Kopf Billy Corgan zusammen mit Elia Cmiral für die Filmmusik verantwortlich zeichnete, ist hinlänglich bekannt: Bei Frankie Page (Patricia Arquette) bilden sich Stigmata, wodurch die Aufmerksamkeit des Vatikans geweckt wird, der daraufhin seine Spezialisten aussendet, um den Fall zu untersuchen. Schon bald wird klar, daß Frankies Schicksal weitreichende Folgen haben kann...

"Stigmata" wurde nun in der "Century3 Cineedition" neu aufgelegt und mit reichlich Bonusmaterial versehen; dabei wurde unter anderem Wert darauf gelegt, den wissenschaftlichen Hintergrund des Stigma-Phänomens deutlicher zu beleuchten: Eine zweite DVD enthält eine Dokumentation des "History Channels" zu diesem Thema. Außerdem machen die entfallenen Szenen deutlich, daß man beim Schnitt bemüht war, dem Film in massenkompatiblere Richtung zu drehen: So sind die heftigsten Bilder, als sich die besessene Frankie selbst die Arme mit einem Messer durchsticht, herausgeschnitten worden; dies trifft auch auf die Sexszene zu, über die der Vorspann gelegt wurde: jene Momente in denen nackte Tatsachen gezeigt und nicht nur angedeutet werden, fielen seinerzeit - sicherlich mit Blick auf Amerika - der Schere zum Opfer. Außerdem zeigt das auf der Bonus-DVD enthaltene alternative Ende, daß man dem Film einen etwas tröstlicheren Ausklang geben wollte.

Auf jeden Fall ist "Stigmata" auch acht Jahre nach seiner Entstehung immer noch ein sehr sehenswerter Streifen, in den man dank der "Century3 Cineedition" noch tiefer einsteigen kann.

 
© 1989-2022 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here