UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → DREAM THEATER – »Score«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  


DREAM THEATER

Score



RHINO RECORDS/WARNER MUSIC VISION

Doppel-DVD



Stefan Glas


Ich bin einigermaßen geplättet: Das Geschenk, das DREAM THEATER sich zur "20th Anniversary World Tour" gemacht haben, ist schwerstens beeindruckend - sogar noch besser, als man es angesichts der Vorzeichen erwarten konnte. Denn: Seit »Train Of Thought« machen DREAM THEATER wieder gute Platten, und da James LaBrie sich vor etwa zwei Jahren entschlossen hat, bei Konzerten endlich wieder zu singen, statt vor allem die alten Songs kaputtzuschreien, machen DT-Shows wieder richtig Spaß.

Doch zäumen wir das Pferd ausnahmsweise von der anderen Seite auf und beginnen mit dem Bonusmaterial; jener Part, bei dem man bei anderen DVDs oft merkt, daß die Macher ihn sich krampfhaft aus den Rippen geschnitzt haben, ist im Falle »Score« rundum sehenswert: Neben der knuffigen "Octavarium Animation" und einer wunderbaren ›Another Day‹-Version aus Tokio 1993 (natürlich noch mit Kevin Moore an den Tasten) gibt es vor allem die knapp einstündige "The Score So Far..."-Doku, die sogar den vergleichbaren, ebenfalls exzellenten Beitrag von der »Budokhan«-DVD in den Schatten stellt: John, John und Mike gehen zurück ins Berklee College Of Music, wo die Wurzeln der Band liegen, und erzählen die gesamte Bandgeschichte mit diesen frühen MAJESTY-Tagen beginnend.

Doch auch der Livepart ist mehr als beachtlich: DREAM THEATER hatten den Tourabschluß in die New Yorker "Radio City Music Hall" - Bestuhlt! Bäääh! - gelegt und sich für den zweiten Set des Abends ein Special einfallen lassen: Das "Octavarium Orchestra" verpaßte einigen DT-Nummern den "klassischen Schliff". Sicherlich nicht die allerneueste Idee, doch dank dieser "Konfiguration" erwacht gerade der Oldie ›Metropolis‹ zu einem ganz neuen Klangspektrum. Außerdem sieht man dabei Portnoy zum einen im feinsten T-Shirt seiner Karriere gekleidet und zum anderen das weltweit erste Drumkit mit Rückspiegeln spielend - dabei ist es bei seiner atemberaubenden, fordernden Technik doch viel wichtiger, daß er die "Fahrzeuge" vor sich, nicht aber den rückwärtigen Verkehr im Auge behält... Scherz beiseite - die "Schminkspiegel" waren natürlich notwendig, um Kontakt zum Dirigenten zu halten. Apropos Optik: John Petruccis neuer Look als gegelte Ziege ist auch nicht ohne...

Der einzige Kritikpunkt, den man zu »Score« äußern könnte, bezieht sich auf LaBries zu pathetische und gestelzte Ansagen, bei denen man viel zu sehr merkt, daß er sich der "Wichtigkeit" des Augenblicks rundum bewußt ist... Doch musikalisch ist - natürlich - alles bestens: Vom neuen ›The Root Of All Evil‹ bis zu ›Afterlife‹, vom harten und verwegenen ›Under A Glass Moon‹ bis zu ›The Spirit Carries On‹, schätzungsweise von allen Anwesenden mitgesungen und noch ergreifender als in der Studioversion - hier funktioniert sogar das Klischee des Feuerzeugflämmchenmeers... Und daß man den alten MAJESTY-Demoüberflieger ›Another Won‹ endlich entstaubt hat, bringt das Faß endgültig zum Überlaufen: Ich liebe diese Band wieder wie in jenem Moment als ich das MAJESTY-Demo aus dem mit Spannung erwarteten Umschlag zog und anschließend tagelang auf Dauerrotation hörte!

http://www.dreamtheater.net/

 
DREAM THEATER im Überblick:
DREAM THEATER – A View From The Top Of The World (Rundling-Review von 2021 aus Online Empire 89)
DREAM THEATER – Distance Over Time (Rundling-Review von 2019 aus Online Empire 78)
DREAM THEATER – Dream Theater (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 57)
DREAM THEATER – Falling Into Infinity (Rundling-Review von 1997 aus Y-Files)
DREAM THEATER – Live At The Marquee (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
DREAM THEATER – The Studio Albums 1992-2011 (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 60)
DREAM THEATER – Underground Empire 3-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 1990)
DREAM THEATER – Underground Empire 6-Interview (aus dem Jahr 1992)
DREAM THEATER – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
DREAM THEATER – Metal Hammer 07/93-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 1993)
DREAM THEATER – Heavy, oder was!? 19-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 1995)
DREAM THEATER – Heavy, oder was!? 38-"Tourtagebuch"-Artikel (aus dem Jahr 1998)
DREAM THEATER – Online Empire 11-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2002)
DREAM THEATER – Online Empire 20-"Eye 2 I"-Artikel: »5 Years In A Livetime« (aus dem Jahr 2004)
DREAM THEATER – Online Empire 20-"Eye 2 I"-Artikel: »Images And Words - Live In Tokyo« (aus dem Jahr 2004)
DREAM THEATER – Online Empire 21-"Eye 2 I"-Artikel: »Live At Budokhan« (aus dem Jahr 2004)
DREAM THEATER – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
DREAM THEATER – Online Empire 29-"Eye 2 I"-Artikel: »Score« (aus dem Jahr 2006)
DREAM THEATER – Online Empire 48-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2011)
DREAM THEATER – Online Empire 64-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2015)
DREAM THEATER – Online Empire 79-Interview (aus dem Jahr 2019)
DREAM THEATER – News vom 18.01.1999
DREAM THEATER – News vom 09.09.2010
DREAM THEATER – News vom 10.12.2010
DREAM THEATER – News vom 30.04.2011
DREAM THEATER – News vom 13.02.2012
DREAM THEATER – News vom 25.10.2023
Soundcheck: DREAM THEATER-Album »A Dramatic Turn Of Events« im "Soundcheck Heavy 136" auf Platz 8
Soundcheck: DREAM THEATER-Album »Black Clouds & Silver Linings« im "Soundcheck Heavy 122" auf Platz 3
Soundcheck: DREAM THEATER-Album »Octavarium« im "Soundcheck Heavy 83" auf Platz 2
Soundcheck: DREAM THEATER-Album »Six Degrees Of Inner Turbulence« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 62" auf Platz 9
Soundcheck: DREAM THEATER-Album »Systematic Chaos« im "Soundcheck Heavy 102" auf Platz 2
Soundcheck: DREAM THEATER-Album »Train Of Thought« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 73" auf Platz 3
Playlist: DREAM THEATER-Advance Tape »Images And Words« in "Cavelist Metal Hammer 07/92" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-Advance Tape »Images And Words« in "Cavelist Metal Hammer 08/92" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-Album »Images And Words« in "Jahrescharts METAL HAMMER 1992" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-Album »Images And Words« in "Playboylist Underground Empire 7" auf Platz 2 von Jens Simon
Playlist: DREAM THEATER-Album »Octavarium« in "Playlist Heavy 83" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-Album »Train Of Thought« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 8 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-Album »Train Of Thoughts« in "Playlist Heavy, oder was!? 73" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-Album »When Dream And Day Unite « in "Playboylist Underground Empire 5" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-DVD »Score« in "Playlist Heavy 96" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: DREAM THEATER-Liveshow Saarburg, Stadthalle 12.11.1993 in "Jahrescharts METAL HAMMER 1993" auf Platz 1 von Stefan Glas
siehe auch: DREAM THEATER für die 54. Grammy Awards nominiert
siehe auch: DREAM THEATER werden von Mike Portnoy verklagt
siehe auch: Doch keine Portnoy-Klage gegen DREAM THEATER
unter dem ehemaligen Bandnamen MAJESTY (US, NY, Long Island):
MAJESTY (US, NY, Long Island) – Underground Empire 5-"Demoklassiker"-Artikel (aus dem Jahr 1991)
MAJESTY (US, NY, Long Island) – ''US Metal Vol. 3''-Special (aus dem Jahr 1999)
© 1989-2024 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here