UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Sampler – »The Concert For Bangladesh«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  


Sampler

The Concert For Bangladesh



FALCON NEUE MEDIEN

DVD



Stefan Glas


Wir wollen dieses Review nicht mit einem Spruch à la "Bangladesh that doesn't bang" beginnen, sondern auf den ernsten Anlaß hinweisen, der zu diesem Benefizkonzert am 1. Februar 1971 im New Yorker "Madison Square Garden" führte: Aufgrund des Freiheitskampfes von Bangladesch, die für ihre Unabhängigkeit von Pakistan stritten, herrschte Elend und Hunger in erschreckenden Ausmaßen unter den Flüchtlingen, so daß Musiker wie George Harrison, Ringo Starr, Billy Preston, Eric Clapton oder Bob Dylan plus der in Bangladesch geborene Sitarspieler Ravi Shankar zusammenkamen, um ihre Lieder zu spielen und nur von einem Gedanken beseelt waren: Helfen!

Ursprünglich als Video bei der BEATLES-eigenen Company APPLE (die nicht mit der gleichnamigen heutigen Computerfirma, die erst 1976 gegründet wurde, zu tun hat) erschienen, haben FNM diese Aufnahmen nun auf DVD gepackt und dabei glücklicherweise gutes Bild und Ton herübergerettet, denn das »Concert For Bangladesh« ist ein Zeugnis dafür, daß es seit jeher engagierte Rockmusiker gab, die ihre Kunst dafür eingesetzt haben, um Notleidenden zu helfen.

 
© 1989-2021 Underground Empire

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier