UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 54 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → TV-Series – »Alarm für Cobra 11 - Staffel 28«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  


TV-Series

Alarm für Cobra 11 - Staffel 28



RTL DVD/UNIVERSUM FILM

2-DVD-Box



Stefan Glas


Weiter geht es mit "Alarm für Cobra 11" im Rockmodus: Wenn es "Mitten ins Herz" geht (Erstausstrahlung: 29. September 2011, Episode 226, auf DVD: 223) macht Hartmut in der KTU einen "Materialtest" mit der Heckflosse eines Sportflitzers als Luftgitarrenersatz - und das Ganze zu den Klängen von KISS' ›I Was Made For Lovin' You‹.

Die "Familienangelegenheiten" (Erstausstrahlung: 20. Oktober 2011, Episode 229, auf DVD: 226) werden von der THE WHO-Nummer ›Behind Blue Eyes‹ beschallt - und zwar müßte es die LIMP BIZKIT-Version sein - bevor Ben und sein Vater sich wiederfinden.

Als Ben und Semire in die Episode beim "Babyalarm" (Erstausstrahlung: 27. Oktober 2011, Episode 230, auf DVD: 227) bei "Alarm für Cobra 11" in die Episode flitzen, hören sie im Radio ›Highway To Hell‹ von AC/DC. Anschließend kündigt der - offensichtlich komplett debile - Moderator einen "Klassiker, der Euch die Schuhe ausziehen wird": Während die beiden Hörer mutmaßen, es könnten nun METALLICA oder GUNS N' ROSES folgen, startet ›Geronimo's Cadillac‹ von MODERN TALKING, was Ben mit dem passenden Kommentar "Boah, ich glaub', mir wird schlecht!" versieht. Daß Semir daraufhin erfreut erzählt, daß er mal von einer Freundin eine Platte geschenkt bekommen habe, ist leider der bittere Nachsatz... Kein Wunder, daß es anschließend ins Sanatorium geht - zu den Klängen von R.E.M. und ihrem ›It's The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)‹.

 
© 1989-2024 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here