UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 10/92 → Editorial last update: 14.01.2021, 06:41:07  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  "Out Of The Darkness ... Into The Underground"-Intro, METAL HAMMER 10/92

Date:  26.08.1992 (created), 19.09.2011 (revisited), 16.03.2017 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

...und sofern Euch die komplette Story zu untenstehender Kurzversion interessiert, könnt Ihr sie in der Eröffnung zur ersten METAL HAMMER-Ausgabe, an der ich mitgearbeitet habe, nachlesen: Man aktiviere auf dieser Seite einfach das "Extra-Info" - und hinterher nicht behaupten, ich hätte Euch vielleicht wirklich den Tag versaut...

Von allen Sauereien abgesehen, macht es heuer Sinn, mal wieder den Schlu√üpart der Underground-Seiten hier zu √ľbernehmen, denn selbiger war etwas umfangreicher ausgefallen.

 

P.S.: Da diese Stelle am besten geeignet ist, die Einleitung der Underground-Seiten aufzunehmen, findet Ihr sie nun hier. Um die Trennung zwischen der Einleitung und eventuellen Überleitungssätzen aus dem Artikel oder den Schlußworten zu kennzeichnen, befindet sich zwischen diesen Textblöcken jeweils eine Trennlinie mit einem schicken Stufenschnitt.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

"Wieviel?"

so lautet eigentlich die Frage, die man mir mit am h√§ufigsten stellt, "wieviel mu√ütest Du eigentlich daf√ľr hinbl√§ttern, da√ü Du beim METAL HAMMER schreiben darfst?" ...okay, um ehrlich zu sein, das war nur meine scherzhafte Version der eigentlichen Frage, die da lautet: "Wie bist Du eigentlich zum METAL HAMMER gekommen?", was fast schon banal klingt.
"Ich weiß es nicht", lautet die recht minimale Antwort. An diesem Punkt muß ich dann zu einer kleinen Anekdote ansetzen, um diese Frage etwas präziser zu klären: "Es war eines Abends als ein Zivi namens Stefan Glas gerade beim Roten Kreuz (ich hoffe, das war keine Schleichwerbung) seine weiß der Geier wievielte Schicht in Folge bestritt und plötzlich das Telefon klingelte. Es meldete sich ein gewisser Peter Burtz, der einen gewissen Stefan Glas sprechen wollte, um ihm ein Angebot zu unterbreiten..." Das war die Kurzversion dessen, wie man an einen Job kommt, ohne sich je beworben zu haben. Doch nun genug Schwänke aus meinem Leben - ich will Euch ja nicht den Tag versauen...













Und siehe da - wir haben ausnahmsweise noch etwas Platz √ľbrig, um ein etwas umfangreicheres Schlu√üwort zu schwingen. Doch fangen wir erst mal mit der listigen H√∂hle an..., ich glaube, die Bedeutung des Buchstaben "C" ist immer noch ein ungel√ľftetes Geheimnis.













So m√∂chte ich zum Abschlu√ü sagen, da√ü es mich freut, Euch w√§hrend der letzten Minuten die Zeit vertrieben zu haben und zwar mit Material, das Ihr hoffentlich ebenso w√ľrdigenswert findet wie ich. Zudem sei erw√§hnt, da√ü wir nach dieser heurigen Konzentration auf zwei Stilrichtungen beim n√§chsten Mal bestimmt auch wieder ganz andere T√∂ne zu Wort kommen werden. Ich bin schon dabei, die geeignetsten Band herauszufiltern, mit denen ich Euch beim n√§chsten Mal heimsuchen werde. La√üt Euch einfach √ľberraschen - ich tue n√§mlich das gleiche - und schaltet Euch beim n√§chsten Mal wieder ein!

 
Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News