UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 08/91 → Editorial last update: 12.06.2021, 16:53:16  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  "Out Of The Darkness ... Into The Underground"-Intro, METAL HAMMER 08/91

Date:  17.06.1991 (created), 06.03.2010 (revisited), 13.06.2012 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Reason:  medium missing

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Huch, da war jemand aber auf hundertachtzig... Eigentlich kann ich froh sein, da├č ich angesichts dieses Vorworts nicht mal einfach so vor die T├╝r gesetzt wurde - oder da├č man mir nahegelegt hatte, meine Worte ein wenig zu entsch├Ąrfen. Aber beides sollte nicht geschehen, und dank der erneuten Wiederholungsnummer sollten wir anschlie├čend wieder auf H├Âhe der Zeit sein. Der Hinweis auf das rausfallende SCANDIUM-Review war von der Redaktion ad absurdum gef├╝hrt, da man den Text in die vorhergehende Ausgabe noch reingepackt hatte. ├ähnliches gilt ├╝brigens auch f├╝r das LIFE OF DREAMS-Review, das ich im Schlu├čwort erneut ank├╝ndigte, aber ebenfalls schon eine Ausgabe zuvor erschienen war. Die Problematik, da├č ich beim Verfassen der neuen Texte die vorhergehende Ausgabe in gedruckter Form noch nicht vorliegen hatte, wurde meinerseits ja schon mehrfach erl├Ąutert.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

Der Wiederholung zweiter Teil!

Das Lied, das ich beim letzten Mal begonnen habe, zu singen, findet heute (leider) seine Fortsetzung. Auch in METAL HAMMER 6 hat man in der obersten Planeretage "anderen Dingen" den Vorzug vor einem vollst├Ąndigen Underground-Artikel gegeben, so da├č sage und schreibe die unglaubliche Zahl von 1 (in Worten "eins", bzw. "einem", um der Grammatik zu ihrem Recht zu verhelfen) Demo vorgestellt wurde. Beachtlich, was? Dadurch war der Umfang der Underground-Seiten in METAL HAMMER nicht nur sehr gering, sondern es wurde ebenso das Konzept dieses Artikels ad absurdum gef├╝hrt und somit der L├Ącherlichkeit preisgegeben. Die logische Konsequenz ist nat├╝rlich, da├č ich einen ziemlichen Hals schob und da├č ich heute zumindest einige der gestrichenen Kritiken hier noch mal auff├╝hren mu├č, denn Bands wie DOOMSDAY oder MEGORA kann man einfach nicht links liegen lassen und f├╝r einige andere wie beispielsweise SCANDIUM tut es mir echt leid, aber ich kann es leider nicht ├Ąndern. Wie sagt der Amerikaner so sch├Ân? "That's beyond my control!"
Aufgrund der bereits mehrfach erw├Ąhnten K├╝rzungen ist das, was ich als Fanzinereihe geplant hatte, dezent auf die Vorstellung des METAL GLORY im Skandinavien-Special zusammengeschrumpft worden und es kann maximal in METAL HAMMER 7 noch das LIFE OF DREAMS dazukommen. Da also besagte Serie/Reihe keine solche geworden ist, will ich es dabei belassen und kein weiteres Heft ausf├╝hrlich vorstellen, sondern in Zukunft wieder erw├Ąhnenswerte Publikationen im Anfangsteil dieser Seiten kurz ansprechen.
Seltsamerweise habe ich w├Ąhrend der letzten Tage nur sehr wenige nennenswerte Neuigkeiten erfahren, so da├č nun die Newsabteilung verdammt kurz ausfallen wird.

 
ÔÇá Wir gedenken St├ęphanie Karen C. "Deathanie/Keridwen" Allouche, heute vor 6 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ├╝ber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier