UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Editorial last update: 02.07.2017, 09:33:50  

Jubel, Trubel, Metalheit!

Wer hat an der Uhr gedreht? Angesichts der Tatsache, da├č wir gerade die f├╝nfzigste Online-Ausgabe ins Netz stellen, sollte es erlaubt sein, Paulchen Panter zu zitieren. Ist es wirklich schon so sp├Ąt? Ja, die Zeit vergeht in der Tat wie im Flug!

Das bedeutet, da├č seit dem Erscheinen unserer ersten Papierausgabe mittlerweile ├╝ber 22 Jahre vergangen sind und da├č wir mittlerweile auch schon seit mehr als 13 Jahren online sind. Eine lange Zeit, in der wir die Metalszene gerne begleitet haben und ihre Berg- und Talfahrt beobachtet haben. Heuer kann man sagen - Eurokrise auf der einen, sinkende Verkaufszahlen von physischen Tontr├Ąger oder gar Maya-Prophezeiungen bez├╝glich des bevorstehenden Weltuntergangs in diesem Jahr auf der anderen Seite - da├č der Metal in kreativer Hinsicht sehr gut dasteht. Auch 2011 erschienen viele herausragende Platten, und es gab ├╝berragende Liveshows zu sehen, wobei wir wie immer in unseren Steckbriefen, die Ihr findet, wenn Ihr im Impressum ein wenig nach unten scrollt, unsere pers├Ânlichen Highlights benannt haben.

Nat├╝rlich haben wir f├╝r unsere Jubil├Ąumsausgabe weder Kosten noch M├╝hen gescheut, um Euch ein paar Besonderheiten zu offerieren. Zum einen haben wir schon gleich f├╝r den Start die aktuelle Ausgabe m├Âglichst umfangreich mit Artikeln best├╝ckt, unter denen wir neben der ausgefallenen GORKY PARK-Story einen ganz besonders herausgreifen wollen: das "Portrait" von S.A. Adams. Seit den ersten Planungen sind mehrere Jahre vergangen, doch die Story bietet wieder einen sch├Ânen Einblick in die Szene und die Befindlichkeiten eines seiner Protagonisten. An dieser Stelle k├Ânnen wir dann auch hinzuf├╝gen, da├č wir erfreut sind, da├č von unserem "Portrait"-Opfer, Chris J. Marino, mittlerweile das Kernthema seines kreativen Schaffens, die SCARLATYNA-Aufnahmen, auf CD aufgelegt wurden.

Am allermeisten freuen wir uns jedoch ├╝ber das aktuelle Coverkunstwerk: Wir sind stolz, da├č Ken Kelly - vor allem durch seine Artworks f├╝r KISS und MANOWAR schon vor Jahrzehnten zur Legende geworden - uns sein Gem├Ąlde mit dem passenden Titel "Man Of War" ├╝berlassen hat, um die 50. Ausgabe von UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE zu schm├╝cken. Sollte wirklich jemand unter Euch mit Ken und seiner Arbeit nicht vertraut sein, der sollte umgehend dessen Homepage besuchen!

So l├Ą├čt sich's doch feiern, oder?

Auf die n├Ąchsten 50!

Stefan Glas

 
ÔÇá Wir gedenken Glen Edward Buxton, heute vor 20 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ├╝ber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier