UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 40 → Editorial last update: 07.12.2018, 16:45:36  

For Whom The Bell Tolls?

Man f├╝hlt sich derzeit einfach gezwungen, METALLICA beziehungsweise Ernest Hemingway zu zitieren, wenn man einen Blick auf die Plattenfirmenlandschaft wirft. Ja, man will gar eine Aufforderung im Stile "Kauft CDs - solange es sie noch gibt" hinauszurufen.

Die Musikindustrie geht momentan n├Ąmlich in derart rapidem Tempo in die Knie, da├č man sich nicht sicher sein kann, wie lange ├╝berhaupt noch physikalische Tontr├Ąger hergestellt werden und wann man dann nur noch Downloads aus dem Netz bekommen wird - eine nicht gerade begl├╝ckende Vorstellung. Promo-CDs haben viele Firmen schon abgeschafft, und die Journalisten werden nur noch mit watermarked Downloads bemustert.

Im ersten Halbjahr 2009 wurden zun├Ąchst bei G.U.N RECORDS die Tore geschlossen, und als dann SPV einen Insolvenzantrag stellen mu├čten, bedeutete dies ein wirklich lautstarkes Krachen im Geb├Ąlk; die entsprechenden Hintergr├╝nde hatten wir in besagter Newsmeldung erl├Ąutert.

Es dr├Ąngt sich auf alle F├Ąlle die Frage auf, ob ├╝berhaupt eine Plattenfirma die mehr und mehr um sich greifende digitale Revolution ├╝berleben wird.

Einzig die ganz kleinen Labels, die von ein oder zwei Leuten gef├╝hrt werden und ausschlie├člich Underground-Bands unter Vertrag haben, geben derzeit unisono zu Protokoll, da├č sie sehr zufrieden sind. Nat├╝rlich bleiben ihnen alle Fixkosten, die sich bei gr├Â├čeren Labels durch ihre gro├čen B├╝rogeb├Ąude bis Prunkpal├Ąste entwickelt haben, erspart. Zugleich sind ihre M├Âglichkeiten aber auch beschr├Ąnkt, was sicherlich die Qualit├Ąt der Arbeit dieser Labels in Frage stellen soll! Es ist allerdings extrem unwahrscheinlich, da├č mal eine "gro├če" Band bei einem solchen Label landen wird.

Es steht derzeit ├╝berm├Ąchtig die Frage im Raum, wohin die Entwicklung gehen wird, und sicher ist nur, da├č niemand eine verl├Ą├čliche Antwort darauf in petto hat.

Time marches on!

Stefan Glas

P.S.: Unser derzeitiges Cover hat uns Jason Beam gestiftet, der schon unter anderem f├╝r SACRED OATH gearbeitet hat. Auf seiner Homepage kann man viele seiner Arbeiten bestaunen!

 
Impressum, Haftungsausschlu├č, Datenschutzerkl├Ąrung
Button: hier