UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 1 → Interview-Übersicht → TANK (GB)-Interview last update: 29.01.2023, 21:40:36  

”UNDERGROUND EMPIRE 1”-Datasheet

Contents:  TANK (GB)-Interview

Date:  1988/'89 (created), 17.03.2000 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 1

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment:

Kurz nach meinem Beitritt zur UNDERGROUND EMPIRE-Redaktion stellte sich natürlich die Frage, welche Bands ich interviewtechnisch verbraten wollte. Es lag auf der Hand, daß meine damaligen Faves TANK ganz vorn auf meiner Wunschliste standen: War doch mit dem fünften, schlicht »Tank« betitelten Album gerade neues Futter am Start. Ergo schickte ich per Post ein Fragenbombardement an Algy Ward, der mit seinen extrem spartanischen Antworten nicht nur an meinem Nervenkostüm, sondern vor allem auch an seinem Heldensockel sägte. Anyway, damals war ich froh, überhaupt mit meinen Helden in Kontakt treten zu können.

By the way, 1997 durfte ich den Herrn und Meister dann finally persönlich kennenlernen und konnte somit direkt mit seinem "schrägen" Humor Bekanntschaft machen, der eigentlich nur in natura zur vollen Entfaltung kommt. Schade nur, daß der damals angekündigte Nachschlag in Form eines neuen Werkes noch immer auf sich warten läßt. "Algy, if you read these lines, there are still some people out there waiting... Hammer on!!!"


Holger Andrae

 

Nachtrag 21. April 2008: Mittlerweile ist es uns gelungen, ein offizielles Promophoto aus dieser Zeit aufzutreiben, das wir nun nachträglich in die Story eingebaut haben. Es belegt den Schlußsatz von Holger: Auf dem Photo präsentieren sich TANK als Trio, denn Mick Tucker fehlt. Da sein Ausstieg allerdings nur von kurzer Dauer war, verliert die Band heute nicht mehr allzu viele Worte darüber.


Stefan Glas

Supervisor:  Holger Andrae

 
 

TANK (GB)-Logo

Es gibt immer wieder Bands, die es trotz mehrerer sehr guter Alben und positiver Resonanz in der Presse nicht schaffen, sich an der Spitze der Metalbands zu etablieren. Grund dafür ist leider oft genug, daß diese Bands mit ihrem Musikstil nicht im Trend liegen. Leider gehört zu dieser Sparte Bands auch TANK, die dieses Jahr bereits ihr fünftes Album abgeliefert haben. Ein Album, daß, wie auch die Vorgänger zeitlosen Power Metal vom Feinsten bietet. Obwohl die Band schon 1982 mit ihrem, vom damaligen MOTÖRHEAD-Gitarristen produzierten Debut nur positive Kritiken einheimsen konnte, ist ihr der Durchbruch aus unverständlichen Gründen bisher versagt geblieben. Da nun nach fast vierjähriger Stille endlich die fünfte, schlicht »Tank« betitelte Scheibe veröffentlicht wurde, dachte ich mir Algy Ward (b, v), dem einzigen Gründungsmitglied, mit einigen Fragen zu bombardieren. Der gute Algy gab recht aufschlußreiche Antworten und Statements von sich, wenn auch teilweise recht knapp. Doch lest selbst.

TANK (GB)-Bandphoto 1

Was ich zuerst wissen wollte war, ob die Band sich nicht mit dem Gedanken trägt, ihre beiden ersten Alben »Filth Hounds Of Hades« und »Power Of The Hunter« zu re-releasen. Die damalige Plattenfirma KAMALFLAGE mußte sich ja bekanntlich aus finanziellen Gründen auflösen, so daß es heute recht schwierig ist diese Scheiben zu finden.

Natürlich haben auch wir schon diesen Gedanken gehabt. Allerdings gibt es da rechtliche Schwierigkeiten. Das Label, das die Rechte an den beiden Scheiben besitzt, macht nicht mit. Mir ist schleierhaft, warum die sich weigern. Es ist offensichtlich, daß mit der Wiederveröffentlichung Knete zu machen wäre. Normalerweise müßte das im Interesse eines Labels liegen. Na ja, wahrscheinlich wollen sie kein Geld verdienen.

Kommen wir zur letzten Scheibe. Wieso um alles in der Welt habt Ihr den Titel »Tank« gewählt? Viele Leute werden denken, dies sei eure Debutscheibe, da ja auch viel Zeit seit der vorherigen »Honour & Blood« vergangen ist.

Haha, wir haben den Titel »Tank« für das Album gewählt, da weder Du noch sonst irgendwer damit gerechnet hat. (??? - Red. ) Außerdem lieben wir es, danach gefragt zu werden.

Nun ja, stelle ich doch einfach mal noch so eine schlaue Frage. Das Cover ist ziemlich schlicht gehalten. Ist Euch die Knete ausgegangen, oder was?

Bei der Covergestaltung spielten finanzielle Gründe keine bedeutende Rolle. Es gibt vielmehr zwei simple Aspekte völlig anderer Natur, die ausschlaggebend waren. Zum einen ist das Covermotiv das Emblem eines Panzerregiments, was ja sehr gut paßt. Außerdem hasse ich diese ganzen "over the top"-Cover.

Nun ja, aber Euer Budget scheint trotzdem nicht besonders hoch gewesen zu sein. Oder wieso habt ihr selbst die Produktion in die Hand genommen. Ich finde den Sound nicht gerade umwerfend. Auf »This Means War« hattet ihr mit John Verity doch einen guten Sound. Liegt es vielleicht daran, daß ihr das Label gewechselt habt und GWR nicht so spendabel ist wie MFN?

Wir waren nie bei MFN unter Vertrag, sondern bei ROADRUNNER. MFN hat die Scheiben nur lizenziert. Außerdem hatten wir gerade bei der von Dir erwähnten Scheibe nicht genug Geld. Sonst hätte ich beispielsweise gern noch Keyboards zu ›I‹ eingespielt. Wir haben diesmal selbst produziert, da wir nicht wollten, daß uns irgendwer dazwischenfunkt. Wir wollten unsere Identität nicht verlieren.

Du bist der einzige, der schon seit der ersten Scheibe dabei ist. Warum? Was ist aus den beiden Brabbs-Brothers geworden?

Die beiden haben die Band 1983 verlassen. An die Gründe kann ich mich nicht mehr genau erinnern. Mark spielt jetzt Drums bei DUMPY'S RUSTY NUTS. Was Pete treibt weiß ich nicht. Dadurch kam es ja auch zu den Problemen. Ich stand auf einmal ohne Drummer und Gitarrist da. Dadurch die langen Verzögerungen.

Wann darf man Euch denn auf Deutschlands Bühnen erwarten? Ist ja schon 'ne ganze Weile her, seit ihr als Support von METALLICA durch unsere Hallen gefegt seid.

Leider kann ich Dir nicht Konkretes dazu sagen. Wir wollen liebend gern kommen, da gerade in Deutschland die Fans besonders loyal sind.

Werdet Ihr denn auch die alten Sachen spielen? Ich denke, daß es hier 'ne Menge Leute gibt, die gerade auf die ersten Scheiben stehen.

Tatsächlich? Na, ja, dann wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben.

Wann und ob die Band es tatsächlich nochmal schaffen wird, bei uns zu touren, steht in den Sternen, da nun Mick Tucker die Band verlassen hat. Trotzdem hoffe ich das beste und drücke der Band die Daumen.

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Holger Andrae

TANK (GB) im Überblick:
TANK (GB) – Don't Walk Away (Re-Release-Review von 2022 aus Online Empire 92)
TANK (GB) – Filth Hounds Of Hades (Re-Release-Review von 2009 aus Online Empire 39)
TANK (GB) – Filth Hounds Of Hades (Re-Release-Review von 2022 aus Online Empire 92)
TANK (GB) – Honour & Blood (Re-Release-Review von 2000 aus Online Empire 2)
TANK (GB) – Honour & Blood (Re-Release-Review von 2022 aus Online Empire 92)
TANK (GB) – Power Of The Hunter (Re-Release-Review von 2022 aus Online Empire 92)
TANK (GB) – Still At War (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 14)
TANK (GB) – The Return Of The Filth Hounds - Live (Rundling-Review von 2000 aus Online Empire 3)
TANK (GB) – This Means War (Re-Release-Review von 2000 aus Online Empire 2)
TANK (GB) – This Means War (Re-Release-Review von 2022 aus Online Empire 92)
TANK (GB) – War Of Attrition Live '81 (Re-Release-Review von 2009 aus Online Empire 39)
TANK (GB) – Underground Empire 1-Interview (aus dem Jahr 1989)
TANK (GB) – News vom 17.12.2008
TANK (GB) – News vom 17.06.2009
TANK (GB) – News vom 20.08.2010
Soundcheck: TANK (GB)-Album »Still At War« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 71" auf Platz 44
unter dem späteren Bandnamen TANK (GB) [I]:
TANK (GB) [I] – War Machine (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 45)
TANK (GB) [I] – News vom 20.08.2010
TANK (GB) [I] – News vom 09.04.2011
TANK (GB) [I] – Online Empire 53-"Eye 2 I"-Artikel: »War Machine Live« (aus dem Jahr 2012)
TANK (GB) [I] – News vom 09.04.2011
TANK (GB) [I] – News vom 22.05.2012
TANK (GB) [I] – War Nation (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 52)
TANK (GB) [I] – News vom 22.05.2012
TANK (GB) [I] – News vom 02.04.2013
TANK (GB) [I] – News vom 02.04.2013
TANK (GB) [I] – News vom 22.10.2014
TANK (GB) [I] – Valley Of Tears (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 65)
TANK (GB) [I] – Online Empire 64-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2015)
TANK (GB) [I] – News vom 22.10.2014
TANK (GB) [I] – News vom 20.11.2015
TANK (GB) [I] – News vom 20.11.2015
TANK (GB) [I] – News vom 19.02.2017
TANK (GB) [I] – News vom 19.02.2017
TANK (GB) [I] – News vom 29.06.2017
TANK (GB) [I] – News vom 29.06.2017
TANK (GB) [I] – News vom 26.11.2021
TANK (GB) [I] – News vom 26.11.2021
© 1989-2023 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here