UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Rubriken-Übersicht → ''Living Underground''-Artikel-Übersicht → Mike Tramp's WHITE LION-''Living Underground''-Artikel last update: 20.05.2022, 17:47:01  

Mike Tramp's WHITE LION

beim
"Bang Your Head!!!"-Festival 2005

Balingen, Messegelände

25.06.2005

Nachdem der erste Special Guest sehr spartanisch angesagt worden war und es nicht angekündigt worden war, daß es einen zweiten Special Guest geben würde (und sich diese Kunde offensichtlich aus dem Fotograben nicht soooo weit verbreitet hatte), war das Erstaunen doch recht groß, als nun geheimniskrämerisch eine "Dänisch-Deutsch-Amerikanisch-Australische Co-Produktion" angekündigt wurde.

Mike Tramp's WHITE LION-Liveshot

Nachdem letztes Jahr noch WHITE LION für das "Bang Your Head!!!" angekündigt waren (und dann ein paar Wochen vorher durch Sebastian Bach ersetzt wurden, da sie sich doch nicht re-uniert hatten), war es durchaus eine logische Wahl. Dieses Jahr aber korrekt als Mike Tramp's WHITE LION betitelt, da außer dem Sänger niemand zuvor je etwas mit dieser Band zu tun gehabt hatte. Offensichtlich handelt es sich um 4 bisher total unbekannte Musiker, die wohl auch nur zufällig aus den vier Ländern kommen, durch die Karriere (vom dänischen Grand Prix-Beitrag 1978 zum US-Superstar 1987) und Leben ihren Sänger so geschickt hatten. Durch die Ansage: "Vor zwei Tagen war ich noch beim Fischen in Australien, da habe ich den Anruf gekriegt. Und klar konnte ich kommen!" bestätigte der gute Mann dann auch indirekt das mittlerweile blühende Gerücht, daß da wohl ein anderer großer Special Guest kurzfristig abgesagt hatte...
Die Songauswahl bestand konsequenterweise aus den Hits (ohne den Schnulzen - schade eigentlich) der drei WHITE LION-Alben von 1987 bis 1991, die auch von einem Großteil des Publikums erkannt und gefeiert und halbwegs textsicher mitgesungen wurden. Mindestens zwei völlig verzückte (männliche!) Gestalten rasten an mir vorbei Richtung Bühne, als der Bandname fiel - und bei einigen jeweiligen Lieblingssongs geschah das noch mehrfach. Allerdings schien die Band eine solch große Bühne nicht gewohnt zu sein und auch Mike selbst begab sich nur zögerlich auf den Catwalk. Die Ansagen waren angenehm kurz und abgesehen von der eben schon genannten, ist mir nur der schwer selbstironische "Das war zu den Glanzzeiten von MTV"-Seitenhieb zum ersten Mega-Hit ›Wait‹ (und dessen den heutigen Geschmackskriterien nicht mehr entsprechendem Video) in Erinnerung geblieben. Ein Hinweis auf die für Herbst geplanten Veröffentlichungen und Tour durfte natürlich auch nicht fehlen, aber der hielt sich (im Gegensatz zu dem, was mit TWISTED SISTER noch kommen sollte) völlig im Rahmen.
Als Zugabe gab es dann ausgerechnet ›Radar Love‹ - was bei einem Festival in den Niederlanden wahrscheinlich auch genial angekommen wäre, hierzulande wußte aber wohl kaum jemand, daß WHITE LION diesen GOLDEN EARRING-Klassiker mal gecovert hatten und daß Mike mit dem Video seiner Motorradleidenschaft frönen durfte. Sei's drum.
Mir persönlich hat der Mike Tramp der letzten 3 Soloalben (1997 bis 2003, mehr in Richtung Singer & Songwriter mit schnörkelloser Rockmusik) und live 2002 eben als Mike Tramp mit Band wesentlich besser gefallen als nun mit schwarzen Leder und WHITE LION-Songs im Heavy Metal-Remix - aber der Mann muß sich wohl so langsam auch um die Finanzierung von Rente und Nachwuchs sorgen. Und das geht, sieht man sich die Verkaufszahlen seiner Solo-Alben und der Größe der Clubs, in denen er als Soloact gebucht war, an wohl eindeutig besser als Mike Tramp's WHITE LION...


Catrin Thul

Photo: Stefan Glas

Mike Tramp's WHITE LION im Überblick:
Mike Tramp's WHITE LION – Last Roar (Re-Release-Review von 2004)
Mike Tramp's WHITE LION – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
unter dem ehemaligen Bandnamen Tramp's WHITE LION:
Tramp's WHITE LION – News vom 11.11.2004
Tramp's WHITE LION – News vom 31.01.2005
Tramp's WHITE LION – News vom 21.11.2005
unter dem späteren Bandnamen Tramps WHITE LION:
Tramps WHITE LION – Rocking The USA (Rundling-Review von 2006)
unter dem späteren Bandnamen Tramp's WHITE LION:
Tramp's WHITE LION – News vom 29.07.2006
unter dem späteren Bandnamen WHITE LION II:
WHITE LION II – News vom 25.09.2007
unter dem späteren Bandnamen WHITE LION [II]:
WHITE LION [II] – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
WHITE LION [II] – News vom 21.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Troy Patrick Farrell:
ANGELS IN VEIN – News vom 29.05.2016
Willie Basse – News vom 10.06.2017
CHEAP THRILL – News vom 09.06.2013
Gilby Clarke – The Gospel Truth (Rundling-Review von 2021)
EMPTY V – News vom 27.05.2009
HOOKERS N' BLOW – News vom 24.04.2004
HOOKERS N' BLOW – News vom 29.01.2006
HOOKERS N' BLOW – News vom 13.04.2006
HOOKERS N' BLOW – News vom 02.01.2008
LOST ANGELS (US) – News vom 22.09.2009
PRETTY BOY FLOYD (US) – News vom 31.01.2009
PRETTY BOY FLOYD (US) – News vom 11.09.2010
Donnie Vie – News vom 13.12.2003
andere Projekte des beteiligten Musikers Claus "Longwood" Langeskov:
Mike Tramp – ONLINE EMPIRE 17-"Living Underground"-Artikel
Mike Tramp & THE ROCK'N'ROLL CIRCUZ – News vom 01.08.2010
Oliver Weers – News vom 11.11.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Tramp:
FREAK OF NATURE – Freakthology (Re-Release-Review von 2004)
FREAK OF NATURE – Gathering Of Freaks (Rundling-Review von 1996)
Mike Tramp – Capricorn (Re-Release-Review von 2019)
Mike Tramp – More To Life Than This (Rundling-Review von 2003)
Mike Tramp – More To Life Than This (Rundling-Review von 2003)
Mike Tramp – ONLINE EMPIRE 17-"Living Underground"-Artikel
Mike Tramp – News vom 28.01.2002
Playlist: Mike Tramp-Album »More To Life Than This« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 2 von Stefan Glas
Mike Tramp & THE ROCK'N'ROLL CIRCUZ – News vom 01.08.2010
WHITE LION – The Best Of (Rundling-Review von 1992)
WHITE LION – News vom 06.10.2003
WHITE LION – News vom 06.11.2003
WHITE LION – News vom 02.04.2004
siehe auch: Musik von WHITE LION im Film "The Good Night"
siehe auch: Musik von WHITE LION plus Kurzauftritt der Band im Film "Geschenkt ist noch zu teuer"
andere Projekte des beteiligten Musikers Henning Wanner:
CIRCLE II CIRCLE – Live At Wacken - Official Bootleg (Rundling-Review von 2014)
CIRCLE II CIRCLE – Seasons Will Fall (Rundling-Review von 2013)
CIRCLE II CIRCLE – News vom 20.07.2012
CIRCLE II CIRCLE – News vom 27.07.2014
CIRCLE II CIRCLE – News vom 27.07.2014
C.O.P. UK – No Place For Heaven (Rundling-Review von 2016)
C.O.P. UK – ONLINE EMPIRE 65-Interview
FARO – Angelost (Rundling-Review von 2006)
JADED HEART (D, Duisburg) – ONLINE EMPIRE 9-"Living Underground"-Artikel
JADED HEART (D, Duisburg) – ONLINE EMPIRE 25-"Living Underground"-Artikel
JADED HEART (D, Duisburg) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
JADED HEART (D, Duisburg) – News vom 14.01.2005
JADED HEART (D, Duisburg) – News vom 11.04.2006
JADED HEART (D, Duisburg) – News vom 29.05.2015
© 1989-2022 Underground Empire


Der Geheimtip: Cooler geht's nicht! Das allumfassende Portrait der besten schwedischen All-Girl-Metalband.
Button: hier