UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Interview-Übersicht → ONWARD-Interview last update: 29.02.2024, 16:30:54  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  ONWARD-Interview

Date:  20.01.2001 (created), 25.06.2022 (revisited), 25.06.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  revitalize

Comment:

Mittlerweile ist UNDERGROUND EMPIRE 7 komplett online, so daß wir uns nun den Beiträgen zuwenden, die bereits für die Nachfolgeausgabe entstanden waren. Da diese nie erscheinen sollte, blieben diese Texte bislang unveröffentlicht; lediglich einige wurden für die frühen Online-Ausgaben verwendet. Daß aber wir auch nach UNDERGROUND EMPIRE 7 fleißig waren, zeigen diese Artikel, die nun auf diesem Weg veröffentlicht werden; darunter befinden sich allerdings auch einige Fragmente, die in ihrem unvollständigen Zustand wiederbelebt werden, um einen möglichst genauen Eindruck davon zu vermitteln, wie UNDERGROUND EMPIRE 8 hätte aussehen sollen.


Dieser Text von Ralf (und einige andere) sind entstanden, als die Online-Version von UNDERGROUND EMPIRE schon aktiv war. Somit stellt sich auch die Frage, ob obige Betrachtung zu UNDERGROUND EMPIRE 8 hier überhaupt paßt; aber völlig falsch ist sie auch nicht, denn es gab nie einen Punkt, an dem meinereiner offiziell beschloß, daß es eine weitere Printausgabe des UNDERGROUND EMPIRE nicht geben würde. Doch zurück zu Ralfs Text: Warum wurde es nicht veröffentlicht? Ich kann das heute nicht mehr sagen, aber ich vermute, daß es vor allem damit zu tun hatte, daß ich damals beruflich stark eingespannt war. Zudem war die Neuprogrammierung des Content Management-Systems sehr zeitaufwendig. Also vermutlich fehlte mir einfach die Zeit, um dieses Review einzubinden. Sorry, Ralf! Doch nun soll es zumindest in den "Y-Files" ein Plätzchen finden.

Bei diesen Texten war es auch schwer, den Zeitpunkt, an dem sie entstanden sind, festzulegen. Ich konnte lediglich auf das Datum zurückgreifen, an dem die entsprechende Textdatei zum letzten Mal abgespeichert worden war.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

ONWARD-Logo

Ein wahrer Kracher ist es geworden, das Debut der Ami-Power Metal-Band ONWARD. Wer immer noch der guten alten Zeit nachtrauert oder endlich einmal wieder trendfreien Heavy Metal genießen möchte, für jenen ist diese Scheibe ein Muß. Ich stellte meine Fragen dem Sangesgott Michael Grant.

ONWARD-Bandphoto 1

Wann begann alles mit ONWARD, und wer ist das Gehirn hinter der Band?

Toby Knapp war der Gründer von ONWARD. Er war ein Sologitarrist als DEFILED RECORDS auf ihn zukamen und eine Power Metal-Scheibe von ihm wollten. Er hatte zusammen mit zwei Kumpels, Randy laFrance und Jon Pereau, acht Songs geschrieben, allerdings ohne Gesang. Später fanden sie mich durch SENTINEL STEEL RECORDS-Boß Dennis Gulby, welcher Kontakte zu DEFILED RECORDS hatte. Ich hörte die Songs und verliebte mich sofort in sie. Toby bat mich schnellstens, alle Melodien und Lyrics zu verfassen. So hatten wir bald ein komplettes Album fertig. So machen wir es immer. Toby schreibt die komplette Musik, ONWARD arrangieren es, und ich bin für die Texte zuständig. Eigentlich sind wir alle die Gehirne in der Band!

Toby hatte in den Achtzigern ein Gitarrenalbum rausgebracht, welches »Guitar Distortion« hieß. Kannst Du mir mehr darüber erzählen?

Es wurde vor etwa acht Jahren auf SHRAPNEL RECORDS veröffentlicht und war recht erfolgreich. Es entstand ein kleiner Kult um die Scheibe, welcher bis heute besteht. Der Sound und die Riffs tragen die eindeutige Toby Knapp-Handschrift. Wir gaben einige Exemplare an CENTURY MEDIA, damit sie sie in ihrem Mailorderkatalog verkaufen können.

Stimmt es, das Toby auch in einer Black Metal-Band namens DARKEN spielte?

DARKEN existierte nur kurze Zeit. Toby schrieb die gesamte Musik, und ein Kumpel namens Necrotriton war für den Gesang zuständig. Es war eigentlich mehr eine Art Fun-Black Metal-Side-Projekt. Toby hat eine Art "dunkle Liebe" für Black Metal. Wenn Du genau zuhörst, kannst Du auch kleine Spuren davon im ONWARD-Sound entdecken. Die CD wurde auf dem mittlerweile geschlossenen DEFILED-Label herausgebracht. Ungefähr 1.000 wurden verkauft und einige befinden sich noch da draußen... Irgendwo!

Michael, Du hattest mit den kolumbianischen LEGEND MAKER eine CD eingesungen. Warst Du festes Mitglied oder nur Gastsänger?

Ich wurde von ihnen mehr angeheuert. Sie suchten einen Metal-Sänger mit einer "American sounding voice". Sie wollten keinen spanischen Akzent auf ihrer Platte hören, so sang ich dann ihre Songs in Englisch. Ich hatte für diese Scheibe keine Lyrics und auch keinerlei Musik geschrieben, hat aber trotzdem Spaß gemacht.

Ich dachte, Eure Platte »Evermoving« würde auf SENTINEL STEEL RECORDS erscheinen?

So war es auch geplant, aber CENTURY MEDIA hörten es und wollten es dann von Denis, dem Boß von SENTINEL STEEL, kaufen. Sie unterbreiteten uns ein Angebot für einen Multi-Album-Deal, welcher viel besser für uns war. Also hakten wir ein.

Wie kam es eigentlich zu diesem Deal mit den "mächtigen" CENTURY MEDIA RECORDS?

Leif von CENTURY MEDIA Germany bekam eine Kopie von SENTINEL STEELs Dennis, und er liebte es. Der Rest ist Geschichte!

ONWARD spielen ehrlichen melodischen Power Metal in der Tradition der alten Helden Mitte der Achtziger. Seid Ihr ein bißchen altmodisch?

Wir alle lieben diese Musik, doch wir sind nicht altmodisch! Wir spielen schon diese traditionelle Art von Metal, aber unser Sound ist up-to-date! Wir wollen nicht ewig in der Vergangenheit leben oder diese von den Toten auferstehen lassen. Wir wollen der Welt eine neue, frische Version von großartigem Heavy Metal zeigen.

ONWARD-Bandphoto 2

Ich mag Euer Coverartwork. Wer erschuf es, und welche Message steckt dahinter?

Ioannis ist der Name des Künstlers, der auch schon Arbeiten für FATES WARNING, DEEP PURPLE und andere gemacht hat. Das Cover sieht cool aus, es steckt aber keine versteckte Message dahinter. Der Name der Band und der Titel der Scheibe sagt alles. Nothing can sleep forever! Die geschlossenen Augen sind ein Hinweis auf Dinge, die noch kommen werden, auf zukünftige Cover. Nothing can sleep forever!!!

Ich finde, Euer Album »Evermoving« ist eine der besten Power Metal-Releases für eine längere Zeit. Wer hat Euch beeinflußt?

Ich liebe MAIDEN, PRIEST, NEVERMORE, SANCTUARY, OVERKILL, GAMMA RAY und FATES WARNING, um nur einige zu nennen. Toby mag Malmsteen, LOUDNESS, KEEL und ACCEPT. We just love METAL!!!

Habt Ihr schon mal etwas vom "Bang Your Head!!!" und dem "Wacken"-Open Air gehört? Wir wären alle sehr froh Euch dort auf der Bühne zu sehen!

Oh hell, yeah!!! Wir würden es lieben, dort zu spielen. Laßt uns das beste hoffen! ONWARD loves to give a killer live show. Wir werden uns darum bemühen, den Fans diesen Wunsch zu erfüllen.

Wie ist die Situation für Metal im Moment in den USA? Habt Ihr einen US-Deal? Und was haltet Ihr von dem modernen Scheiß wie SLIPKNOT, PAPA ROACH oder Marilyn Manson?

Metal befindet sich hier bei uns wieder im Underground. Die Leute, die so was hören, sind tollwütige Fans. Wir lieben es, es müßte einfach mehr Leute wie uns geben. Und diese Bands, die momentan dort angesagt sind, ignorieren wir völlig. Wir spielen in einer ganz anderen Liga, und das ist gut so! Der Deal mit CENTURY MEDIA RECORDS gilt für den ganzen Globus.

Welche Frage würdet Ihr gerne gestellt bekommen, ist aber noch nie geschehen?

Oh, das ist eine schwierige Frage! Ich würde sagen, wenn ich mir einen Videoclip aussuchen könnte, für welchen Song würde ich mich entscheiden? Ich würde sagen ›Storm Coming Soon‹. Ich liebe diesen Song!

Deine abschließenden Worte!

Ich hoffe, daß uns die Welt eine faire Chance gibt. Ich hoffe, daß sie irgendwas in dem Sound von ONWARD wiederfinden, wozu sie eine Beziehung haben. Never stop, Never slow. Always move ONWARD!!!

http://www.facebook.com/onwardofficial

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Ralf Henn

Photos: Alex Solca

ONWARD im Überblick:
ONWARD – Evermoving (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 60)
ONWARD – Reawaken (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 60)
ONWARD – Reawaken (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 14)
ONWARD – Y-Files-Interview (aus dem Jahr 2001)
ONWARD – News vom 01.07.2003
ONWARD – News vom 25.09.2007
ONWARD – News vom 15.11.2007
ONWARD – News vom 12.03.2012
ONWARD – News vom 31.07.2021
Soundcheck: ONWARD-Album »Evermoving« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 56" auf Platz 10
Soundcheck: ONWARD-Album »Reawaken« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 63" auf Platz 10
© 1989-2024 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here