UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Rubriken-Übersicht → ''Living Underground''-Artikel-Übersicht → RENÉE WALKER BAND-''Living Underground''-Artikel last update: 14.05.2022, 12:10:51  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  RENÉE WALKER BAND-''Living Underground''-Artikel

Date:  03.11.1996 (created), 09.05.2022 (revisited), 09.05.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  revitalize

Comment:

''Living Underground''-Titeldesign links''Living Underground''-Titeldesign rechtsMittlerweile ist UNDERGROUND EMPIRE 7 komplett online, so daß wir uns nun den Beiträgen zuwenden, die bereits für die Nachfolgeausgabe entstanden waren. Da diese nie erscheinen sollte, blieben diese Texte bislang unveröffentlicht; lediglich einige wurden für die frühen Online-Ausgaben verwendet. Daß aber wir auch nach UNDERGROUND EMPIRE 7 fleißig waren, zeigen diese Artikel, die nun auf diesem Weg veröffentlicht werden; darunter befinden sich allerdings auch einige Fragmente, die in ihrem unvollständigen Zustand wiederbelebt werden, um einen möglichst genauen Eindruck davon zu vermitteln, wie UNDERGROUND EMPIRE 8 hätte aussehen sollen.

 


 

In UNDERGROUND EMPIRE 8 waren Livereviews geplant, obwohl wir zuvor von einer solchen Rubrik abgesehen hatten, da die Zeit zwischen zwei Ausgaben einfach zu lang war, als daß die Konzertbesprechungen wenigstens noch halbwegs aktuell gewesen wären. Daher sollte die "Living Underground"-Rubrik erst in der Online-Version umgesetzt werden.

Als weitere Namensalternative fungierte der OPUS-Hit ›Live Is Life‹, um anzudeuten, wie "lebenswichtig" Liveshows für die Szene sind. Auch "Der Untergrund lebt" wurde mal als Reubrikentitel erwogen. Doch diese Ideen setzten sich letzten Endes eben nicht durch. Wirklich umgesetzt wurde indes der Plan, bei den Liveberichten links und rechts dem "Living Underground"-Titel links und rechts runterlaufen zu lassen; quasi als Seitenbegrenzung. Dies war in der allerersten Version von ONLINE EMPIRE 1 auch so umgesetzt, bevor dann mit der zweiten Ausgabe alles vereinheitlicht wurde und seither die jeweiligen Rubrikentitel einfach in der Designschrift für die betreffende Ausgabe zu sehen sind. Als nostalgische Anmerkungen soll dieses ursprüngliche Design nun hier zu sehen sein und diesen "Extra-Info"-Standard-Comment links und rechts einrahmen. Schließlich sind die "Y-Files" ohnehin für die etwas spezielleren Fälle zuständig, so daß es auch in Ordnung ist, wenn ein kleines Layout-Special ausgepackt wird.

Wir hatten schon etliche potentielle Livereviews gesammelt, bei denen aber zumeist nur einige Stichworte notiert worden waren, während die Ausarbeitung zu einem vollen Review noch ausstand. Da es nicht klar war, wann UNDERGROUND EMPIRE 8 erscheinen würde, hätte dies auch kaum Sinn gemacht, wenn man dann den Text aus Aktualitätsgründen über Bord geworfen hätte. Dennoch sollen diese Textfragmente nun in den "Y-Files" veröffentlicht werden - allein schon um zu zeigen, daß Livereviews auch im UNDERGROUND EMPIRE durchaus hätten Sinn machen können, da es auch damals endlos viele Konzerte unbekannter Band gab, die dem Status der Acts zu Trotz dennoch großartig und somit berichtenswert waren.

Ein Entstehungsdatum für die jeweiligen Live(teil)reviews anzugeben, ist quasi unmöglich, da alle Livebeiträge in einer einzigen Datei gesammelt wurden; vermutlich war es relativ zeitnah zu dem jeweiligen Konzerttermin. Doch wir haben stattdessen hier ein gesichertes Datum gewählt, nämlich jener Zeitpunkt, an dem besagte Textdatei zum letzten Mal abgespeichert wurde.

 


 

 

Ein wenig gehaltvoller wird es jetzt, auch wenn die Show lediglich einen Monat später als jene zuvor stattfand. Doch immerhin hatte mich Fräulein Walker zu zwei Notizen inspiriert, die ich in dieser Datei festhielt; ach ja, und die "4 BLONDE NUNS" waren natürlich eine absichtliche Persiflage auf die 4 NON BLONDES...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 


Eine Erklärung zur ungewöhnlichen Form dieses Artikels ↑
erhaltet Ihr durch Anklicken des "Extra-Info"-Buttons oben. ↑
 

RENÉE WALKER BAND

Kaiserslautern, Irish House

03.02.1995

Sie meisterte alle erdenklichen Vorgaben von schauerlich (Cyndie Lauper) über abgepfiffen (4 BLONDE NUNS) bis zu unbeschreiblich (Melitha Etheridge).

RENÉE WALKER BAND-Liveshot

Renée hatte eine unbeschreiblich positive Ausstrahlung und führte den "Smile-Kampf" mit jedem einzelnen Zuschauer so weit, bis zumindest ein verstohlenes Grinsen zurückkam.


Stefan Glas

RENÉE WALKER BAND im Überblick:
RENÉE WALKER BAND – Y-FILES »UE«-"Living Underground"-Artikel
RENÉE WALKER BAND – News vom 23.09.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Renée Walker:
BBB – News vom 23.09.2008
KHALIDA – News vom 27.12.2009
R.A.W. (D, Heidelberg) – News vom 23.09.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Ashley Whited:
R.A.W. (D, Heidelberg) – News vom 23.09.2008
© 1989-2022 Underground Empire


Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here