UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 86 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → GATE TO INFINITY-''Known'n'new''-Artikel last update: 16.10.2021, 22:12:52  

GATE TO INFINITY-Logo

GATE TO INFINITY-Bandphoto

Seit mehr als 15 Jahren ist diese Formation inzwischen aktiv und konnte sich nicht nur im heimatlichen Vorarlberg bereits einen guten Namen machen. Das Trio, bei dem Schlagzeuger Martin Hämmerle, der mit seinem Bruder Bernhard an der Gitarre die Band auch gegründet hat (und der mittlerweile auch bei WICKED PLAN trommelt), so ganz nebenbei diverse Synthesizer sowie ein Sequenzersystem bedient, hat mit seinem neuen Album ein wahrlich edles, und trotz ihrer eher unkonventionellen Vorgangsweise, eigenständiges Teil abgeliefert.

Der als schickes Digipak mit ausdrucksstarkem Artwork versehene Dreher weiß in erster Linie aber dennoch, mit eher konventionellen ProgRock und Metal-Sounds zu beeindrucken.

Dominiert wird das Geschehen nämlich sehr wohl von der filigranen Gitarre sowie von Sänger Gabriels durchdringender Stimme. Ohne die erwähnten "technischen Hilfsmittel" wäre das Klangbild aber definitiv nicht derart ausgewogen, und die Nummern wohl auch weniger spannend ausgefallen. Ein stimmiges Bild ergeben auch die Texte, selbst wenn es sich bei »Levaturium« (ein Kunstwort aus "Levare" (sich erheben) und "Levatio" (Erleichterung)) nicht um ein Konzeptalbum im eigentlichen Sinn handelt. Der Tempel, der auf dem Cover abgebildet ist und im Titeltrack besungen wird, würde der Welt im Moment aber wahrlich guttun - verspricht er doch die Heilung der Menschheit!

Genre-Fans müssen diese Band unbedingt anchecken!

http://www.gatetoinfinity.com/


Walter Scheurer

GATE TO INFINITY im Überblick:
GATE TO INFINITY – ONLINE EMPIRE 86-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Martin Hämmerle:
WICKED PLAN – News vom 19.09.2019
© 1989-2021 Underground Empire


Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here