UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 72 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → ROCK GODDESS-''Known'n'new''-Artikel last update: 13.09.2019, 20:22:05  

ROCK GODDESS-Logo

ROCK GODDESS-Bandphoto

Keine Frage, diese Band zĂ€hlt zu den Legenden. Und das, obwohl das Trio nie wirklich großartige finanzielle Erfolge verbuchen konnte. Doch nicht zuletzt, weil in den spĂ€ten 70ern Frauen in der Rockmusik generell nicht allzu oft vertreten waren und das Line-up von ROCK GODDESS seit der GrĂŒndung anno 1977 ausschließlich aus MĂ€dels bestand, erhielt die Band entsprechend höhere Aufmerksamkeit. Dabei hatte die Band von Anfang an etwaige "Beziehungs-Boni" nicht nötig! Im Gegensatz zu diversen anderen Formationen, war es nĂ€mlich keineswegs ein gewiefter Manager, der auf diesem Weg beim vorwiegend mĂ€nnlichen Publikum absahnen wollte, sondern von Anfang an die Einstellung und Hingabe der MĂ€dels.

Die wurde an den aus dem SĂŒden Londons stammenden Geschwistern Jody Turner (g, v) und Julie Turner (d), die gemeinsam mit ihrer Freundin Tracey Lamb (b) ROCK GODDESS aus der Taufe gehoben haben, von Anfang genauso geschĂ€tzt wie die Musik selbst. Mit ihrer ersten Single â€șHeavy Metal Rock'n'Rollâ€č sowie dem selbstbetitelten Debutalbum konnte sich die Formation in den frĂŒhen 80ern deshalb auch aus dem Stand heraus etablieren. In manchen Kreisen wurde das Trio sofort als Konkurrenz fĂŒr die zwar offiziell erst spĂ€ter gegrĂŒndete, aber mit dem Erstlingsalbum dennoch frĂŒher in die Schlagzeilen geratene GIRLSCHOOL betrachtet. Die beiden Bands sahen das aber wohl weniger dramatisch, sondern haben mitunter sogar gemeinsam fĂŒr mehr Akzeptanz in der Szene gekĂ€mpft und zĂ€hlen daher bis heute als ĂŒberaus einflußreich.

Der wohl grĂ¶ĂŸte Unterschied besteht darin, daß GIRLSCHOOL im Prinzip nie wirklich weg waren, ROCK GODDESS dagegen Ende der 80er aufgelöst wurden, und es sollte - trotz einer kurzen, aber nur wenig fruchtenden Wiederbelebung in den 90ern - bis 2013 dauern, ehe das Trio wieder loszulegen imstande war; das aber dafĂŒr um so intensiver und in der erwĂ€hnten Erstbesetzung. Diverse Gigs - wie etwa beim "Keep It True" im Jahr 2016 - konnten bereits ĂŒberaus erfolgreich absolviert werden und haben die Vorfreude auf weitere kommende Taten zudem immens erhöht.

Zwar noch nicht mit einem vollstĂ€ndigen Album, immerhin aber mit einer EP namens »It's More Than Rock And Roll« bekommen die Fans nun endlich wieder frisches Material serviert. Dieses nimmt nicht nur dem Titel entsprechend den Faden der FrĂŒhwerke wieder auf, der eröffnende Titelsong klingt in der Tat, als ob man sich in einer Zeitmaschine befindet. Satt rockend und mit gehörig Dampf geht es zur Sache - zwingende Hooks und Melodie sowie ein auf Anhieb sitzender und mitgrölbarer Refrain inklusive. Da dieser auch die unverĂ€nderte Einstellung von ROCK GODDESS erkennen lĂ€ĂŸt, verwundert es auch nicht wirklich, daß mit â€șWe're All Metalâ€č sogar noch eine weitere, noch eindeutigere Tribute-Nummer an die Musik die Vorstellung abschließt. Diese ist zwar von der Musik selbst her etwas einfacher gestrickt, dĂŒrfte aber vor allem in der Livesituation um so besser funktionieren. Das steht auch bei dem in der Mitte positionierten â€șBack Offâ€č außer Frage, auch wenn diese Nummer weniger eingĂ€ngig (aber auch nicht ganz so plakativ) ausgefallen ist.

In Summe kann »It's More Than Rock And Roll« also ĂŒberaus als gelungene RĂŒckmeldung in der Szene betrachtet werden. Eine, die selbstredend auch Lust auf mehr macht!

http://www.facebook.com/rockgoddessrocks


Walter Scheurer

ROCK GODDESS im Überblick:
ROCK GODDESS – ONLINE EMPIRE 72-"Known'n'new"-Artikel
ROCK GODDESS – News vom 14.04.2009
ROCK GODDESS – News vom 15.04.2013
ROCK GODDESS – News vom 11.07.2018
ROCK GODDESS – News vom 09.10.2018
unter dem ehemaligen Bandnamen BRAINDANCE (GB):
BRAINDANCE (GB) – News vom 14.04.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Tracey Lamb:
GIRLSCHOOL – Nightmare At Maple Cross/Take A Bite (Re-Release)
GIRLSCHOOL – News vom 14.04.2009
GIRLSCHOOL – News vom 29.01.2019
SHE (GB, London) – News vom 14.04.2009
© 1989-2019 Underground Empire


† Wir gedenken Jimi Hendrix, heute vor 49 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier