UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 72 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → CROMONIC-''Known'n'new''-Artikel last update: 12.08.2022, 06:52:50  

CROMONIC-Logo

CROMONIC-Bandphoto

Aus dem südschwedischen Boras stammt diese vor zwölf Jahren gegründete Formation, die in einem gewissen Maße die Tradition ihrer Heimat fortsetzt, schließlich weiß man aus den vergangenen beiden Dekaden, daß die 70.000 Einwohner zählende Stadt ein gutes Pflaster für gediegene Melodic Metal-Metal-Kost ist. Zwar sind Bands wie ZONATA oder IRONWARE längst wieder Geschichte, doch von Exemplaren wie FRETERNIA und CRYSTAL EYES gibt es bis heute immer wieder mal was zu hören. Auch diesbezüglich steht CROMONIC in bester Tradition, steht mit Sänger Pasi Humppi doch ein früheres IRONWARE- sowie FRETERNIA-Mitglied an vorderster Front.

Bei letztgenannter Formation war auch Gitarrist Patrik von Porat aktiv, der gemeinsam mit Pasi CROMONIC aus der Taufe hob. Inwiefern etwaige "Nebenbaustellen" für die doch eher magere Ausbeute von lediglich zwei Demos in den ersten zwölf Jahren Existenz ausschlaggebend waren, weiß man zwar nicht, die Qualität der Songs des vorliegenden Debutalbums lassen auf jeden Fall jede Menge erlangte Routine, songschreiberisches Knowhow und Feingefühl bei den Arrangements erkennen. Noch vielmehr aber eine immense Spielfreude, die vor allem die hurtig lossprechenden Tracks wie etwa der Opener ›Another World‹ (inklusive HELLOWEEN-Gedächtnisriffs) oder das mächtig bretternde ›Tale Of Pain‹ dominiert und förmlich aus den Boxen quillt. Selbstredend kommen aber auch die eher getragenen Tracks ordentlich daher, selbst wenn für das epische Moment von ›The Hunt‹ Tantiemen-Forderungen der finnischen Kollegen von SONATA ARCTICA durchaus legitim wären.

Nicht schlecht gemacht also diese Scheibe, aber alles irgendwie schon mal dagewesen. Von daher wird es für CROMINIC wohl auch nicht ganz einfach werden, sich gegen langgediente Platzhirsche dieser Nische durchzusetzen. Wer in seinem Archiv jedoch noch ein lauschiges Plätzchen zwischen den genannten Bands findet, kann mit »Time« auch nicht viel falsch machen.

http://www.cromonic.com/


Walter Scheurer

CROMONIC im Überblick:
CROMONIC – Time (Do It Yourself-Review von 2017)
CROMONIC – ONLINE EMPIRE 23-"Known'n'new"-Artikel
CROMONIC – ONLINE EMPIRE 72-"Known'n'new"-Artikel
CROMONIC – News vom 27.03.2005
CROMONIC – News vom 10.10.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Pasi Humppi:
ABLAZE (S) – ONLINE EMPIRE 25-"Known'n'new"-Artikel
ABLAZE (S) – News vom 16.03.2005
ABLAZE (S) – News vom 13.08.2005
ABLAZE (S) – News vom 29.04.2007
ABLAZE (S) – News vom 29.04.2007
FRETERNIA – A Nightmare Story (Rundling-Review von 2002)
FRETERNIA – Warchants & Fairytales (Rundling-Review von 2000)
FRETERNIA – ONLINE EMPIRE 12-Special
FRETERNIA – ONLINE EMPIRE 15-Interview
FRETERNIA – News vom 17.03.2002
FRETERNIA – News vom 12.09.2002
FRETERNIA – News vom 12.09.2002
FRETERNIA – News vom 14.03.2003
IRONWARE – Break Out (Rundling-Review von 2003)
IRONWARE – News vom 18.08.2004
andere Projekte des beteiligten Musikers Patrik "von Porat" Lund:
FRETERNIA – Warchants & Fairytales (Do It Yourself-Review von 2000)
FRETERNIA – Warchants & Fairytales (Rundling-Review von 2000)
© 1989-2022 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here