UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 68 → Interview-Übersicht → FATES WARNING-Interview last update: 02.12.2021, 17:38:12  

FATES WARNING-Logo

Vor kurzer Zeit erst wurde die Prog-Metal-Ikone FATES WARNING für ihren Auftritt im Original-Line-up beim diesjährigen "Keep It True"-Festival heiliggesprochen und ließ die Hoffnung vieler Fans auf eine abermalige Studiokooperation in dieser Besetzung aufkeimen.

FATES WARNING-Bandphoto

Doch Bandoberhaupt Jim Matheos sieht dafür keinerlei Bedarf, schließlich befindet sich auch die aktuelle Besetzung in blendender Verfassung. Gemeinsam mit Ray Alder (Vocals), Joey Vera (Baß) und Bobby Jarzombek (Drums) hat der Saitengenius nahezu zeitgleich zu besagtem Event »Theories Of Flight« startklar gemacht. Zur Entstehungsgeschichte des aktuellen Drehers mußte man den Amerikaner erst gar nicht lange um Hintergrundinformationen bitten.

Jim, die Band beeindruckt im Moment in jeder Hinsicht, nicht zuletzt mit einer für Eure Verhältnisse regelrecht sensationellen Präsenz. Was ist los? Woher die plötzliche Motivation?

[Lacht] Ich kann ich mir denken, daß ihr in Europa glaubt, man hätte uns plötzlich aus einem Schlaf erweckt! Da man bei uns in der letzten Dekade den Eindruck gewinnen konnte, es würde nur noch sehr gemächlich zur Sache gehen, kann ich es wirklich gut nachvollziehen, wenn man sich über die verhältnismäßig kurze Pause seit der letzten Veröffentlichung wundert. »Darkness In A Different Light«, unser letztes Studioalbum aus dem Jahr 2013 hatte allerdings in der Tat eine überaus motivierende Wirkung auf mich, weshalb ich im Prinzip unmittelbar nach der Veröffentlichung mit dem Komponieren neuer Songs begonnen habe.

Das macht insofern Sinn, da sich so mancher Fan auf Anhieb an eben jenes Werk erinnert fühlt, wenn er »Theories Of Flight« hört. Gibt es einen Zusammenhang der beiden Scheiben?

Was die Musik betrifft, nicht wirklich. Sehr wohl aber in Bezug auf die Herangehens- und Arbeitsweise. Dadurch mag es auch sein, daß so mancher Zuhörer eine Verbindung dieser beiden Scheiben heraushören wird.

Und wohl auch in Bezug auf die Atmosphäre, denn beide Alben vermitteln ein ähnlich intensives Gefühl. Beim aktuellen Dreher überkommt einen dieses Gefühl sogar nahezu durchgehend. Hängen die Songs der neuen Scheibe denn zusammen?

Einen konzeptionellen Hintergrund gibt es nicht, einen "roten Faden" aber sehr wohl. Grundsätzlich kann ich es aber gut nachvollziehen, wenn man meint, ein durchgehendes Konzeptalbum zu hören. Das liegt in erster Linie an der Stimmung der Scheibe. Auch die Emotionalität einiger Songs ist sehr ähnlich und dürfte daher einen solchen Eindruck beim Hörer hinterlassen. Das rührt daher, daß ich bei den ersten Kompositionen immer wieder ähnliche Gedanken hatte, die ich vertonen wollte. Das härteste Stück Arbeit kam daher auf Ray zu, der ja unsere Texte verfaßt. Er mußte sich mit meinen musikalischen Auswüchsen und Grundgedanken erst einmal auseinandersetzen und sich somit quasi in mich hineinfühlen. Genau das ist ihm einmal mehr auf grandiose Weise gelungen, und zudem sind in ihm offenbar ähnliche Emotionen hochgekommen wie es bei mir der Fall war.

FATES WARNING-Singleshot: Jim Matheos

Das klingt in der Tat nach echtem "Teamwork", oder noch mehr nach einer fast familiären Angelegenheit.

Das stimmt, Ray ist aber auch so etwas wie ein Bruder für mich! Von daher ist das Arbeiten mit ihm auch eine sehr relaxte Geschichte. Wir sind uns in gewisser Weise sehr ähnlich und hatten auch schon oft ganz ähnliche Ansichten zu diversen Themen. Das hat sich nun eben auch beim Songwriting ausgewirkt. Weshalb auch immer, habe ich zwar noch nicht reflektiert, aber ich hatte diverse Begebenheiten meiner Jugend im Sinn, in der ich sehr häufig übersiedeln mußte. Speziell ›The Ghosts Of Home‹ ist von diesen durchaus gemischten Gefühlen geprägt, die Ray dann eben auch im Text perfekt umzusetzen wußte, weil er dieses Gefühl aus seiner Jugend kennt.

Von diesem zehnminütigen Monumental-Epos wurde im Vorfeld berichtet, es würde als Titelsong diesen. Warum kam es dann doch ganz anders?

Zum einen, weil man dann wohl noch vielmehr den Eindruck gehabt hätte, dem Album würde eine durchgehende Story zu Grunde liegen. Das war aber weniger Grund für den späteren Titel, denn es kam noch etwas dazu. Als ich mich auf die Suche nach einem passenden Artwork begeben hatte, bin ich dann auf dieses Gemälde des aus Michigan stammenden Künstlers Graceann Warn gestoßen. Ich fand das Bild dermaßen beeindruckend, daß ich mich spontan dazu entschied, es ohne jegliche Veränderungen als Cover zu verwenden. Allerdings war damit die Änderung des eigentlichen Titels, wie auch die Umbenennung des nun als Titelsong fungierenden Tracks, der eigentlich ›Ghosts‹ hätte heißen sollen, nötig. Doch das alles war für mich kein Thema, denn ich hatte ein Wahnsinnsbild zur Verfügung, das schlicht perfekt zum Album paßt.

FATES WARNING-Bandphoto 1

Keine Widerrede, die Scheibe klingt nicht nur verdammt gut, man kann das gute Stück sehr wohl auch als überaus ansehnlich bezeichnen, wie wohl auch der aktuelle Status der Band. Wie aber wird es denn jetzt weitergehen? Mehr in Richtung Vergangenheit, nach Eurem überragenden Auftritt beim "Keep It True", oder doch eher in Richtung Zukunft mit dem neuen Dreher im Gepäck?

Das Festival war der Hammer, keine Frage. Dennoch möchte ich die Geschichte als Ausnahme betrachtet wissen. Auch wenn es wohl die einfachste Sache der Welt wäre, diese FATES WARNING-Ausgabe abermals auf die Bühne zu bringen, kam es für mich nie in Frage, die Band generell wieder an diesen Punkt zurückzuführen. Schon im Vorfeld wurde ich mehrfach danach gefragt, wohl auch, weil die Proben für den Reunionauftritt in dieser Besetzung logistisch ganz einfach zu bewerkstelligen waren, da wir allesamt nahezu in der Nachbarschaft beheimatet sind.
Ich komme aber mit Ray, Bobby und Joey dermaßen gut klar, daß es nicht nur musikalisch ein abruptes Ende einer perfekt harmonierenden Konstellation wäre, es würde auch unsere langjährige Freundschaft ernsthaft gefährden, und die Musiker von FATES WARNING sind und bleiben auch in Zukunft gute Freunde!
Von gemeinsamen Proben oder dergleichen, können wir zwar leider nur träumen, da wir Tausende von Meilen voneinander entfernt wohnen, doch das schadet zum Glück weder der Band an sich, noch der zwischenmenschlichen Beziehung. Daher freue ich mich jetzt schon tierisch darauf, die Jungs demnächst endlich wieder einmal zu treffen. Auch wenn es nur zum Einstudieren der neuen Songs wenige Tage vor der Tour ist und wir in erster Linie zum Arbeiten zusammenkommen.

http://www.fateswarning.com/

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

Photos: Stephanie Cabral

FATES WARNING im Überblick:
FATES WARNING – Awaken The Guardian (Re-Release-Review von 2005)
FATES WARNING – Darkness In A Different Light (Rundling-Review von 2013)
FATES WARNING – FWX (Rundling-Review von 2005)
FATES WARNING – Inside Out (Rundling-Review von 1994)
FATES WARNING – Night On Bröken (Re-Release-Review von 2003)
FATES WARNING – The Spectre Within (Re-Release-Review von 2003)
FATES WARNING – Theories Of Flight (Rundling-Review von 2016)
FATES WARNING – UNDERGROUND EMPIRE 2-Interview
FATES WARNING – METAL HAMMER 11/93-Interview
FATES WARNING – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
FATES WARNING – ONLINE EMPIRE 44-"Living Underground"-Artikel
FATES WARNING – ONLINE EMPIRE 68-Interview
FATES WARNING – News vom 23.04.2004
FATES WARNING – News vom 19.01.2005
FATES WARNING – News vom 25.03.2009
FATES WARNING – News vom 21.01.2010
FATES WARNING – News vom 24.06.2011
FATES WARNING – News vom 06.02.2012
Playlist: FATES WARNING in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 4 von Gerald Mittinger
Playlist: FATES WARNING-Album »Darkness In A Different Light« in "Jahrescharts 2013" auf Platz 3 von Walter Scheurer
Playlist: FATES WARNING-Album »Disconnected« in "Jahrescharts 2000" auf Platz 6 von Holger Andrae
Playlist: FATES WARNING-Album »FWX« in "Jahrescharts 2004" auf Platz 2 von Walter Scheurer
Playlist: FATES WARNING-Album »Parallels« in "Cavelist Metal Hammer 09/92" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: FATES WARNING-Album »The Spectre Within« in "Playboylist Underground Empire 6" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: FATES WARNING-Album »The Spectre Within« in "Playboylist Underground Empire 7" auf Platz 3 von Heinz-Günter Weber
Playlist: FATES WARNING-Liveshow Balingen, "Bang Your Head!!!"-Festival 17.07.2010 in "Jahrescharts 2010" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: FATES WARNING-Liveshow Balingen, "Bang Your Head!!!"-Festival 17.07.2010 in "Jahrescharts 2010" auf Platz 5 von Walter Scheurer
Playlist: FATES WARNING-Liveshow Gelsenkirchen, "Rock Hard Festival" 04.06.2006 in "Jahrescharts 2006" auf Platz 2 von Holger Andrae
Playlist: FATES WARNING-Liveshow Gelsenkirchen, "Rock Hard Festival" 04.06.2006 in "Jahrescharts 2006" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: FATES WARNING-Liveshow Hamburg, Markthalle 12.11.2007 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 4 von Holger Andrae
Playlist: FATES WARNING-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 24.04.2015 in "Jahrescharts 2010" auf Platz 1 von Walter Scheurer
Playlist: FATES WARNING-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 30.04.2016 in "Jahrescharts 2016" auf Platz 1 von Stefan Glas
siehe auch: FATES WARNING als Bestandteil der "Christmas Metal Impressions"-Collage
siehe auch: Musik von FATES WARNING im Film "Das Messer am Ufer"
andere Projekte des beteiligten Musikers Ray "Balderama" Alder:
Ray Alder – What The Water Wants (Rundling-Review von 2019)
A-Z – News vom 28.07.2021
ENGINE (US) – Engine (Rundling-Review von 2000)
REDEMPTION (US, CA) – Redemption (Rundling-Review von 2004)
REDEMPTION (US, CA) – Snowfall On Judgment Day (Rundling-Review von 2009)
REDEMPTION (US, CA) – The Origins Of Ruin (Rundling-Review von 2007)
REDEMPTION (US, CA) – ONLINE EMPIRE 39-"Eye 2 I"-Artikel: »Frozen In The Moment - Live In Atlanta«
REDEMPTION (US, CA) – News vom 10.02.2006
REDEMPTION (US, CA) – News vom 10.02.2006
REDEMPTION (US, CA) – News vom 13.03.2008
REDEMPTION (US, CA) – News vom 11.09.2017
Playlist: REDEMPTION (US, CA)-Album »Snowfall On Judgement Day« in "Jahrescharts 2009" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: REDEMPTION (US, CA)-Album »Snowfall On Judgement Day« in "Jahrescharts 2009" auf Platz 5 von Walter Scheurer
SYRUS (US) – News vom 28.07.2003
andere Projekte des beteiligten Musikers Frank Aresti:
Arch/Matheos – News vom 20.01.2011
Aresti – News vom 26.04.2001
DARK DAY SUNDAY – News vom 25.03.2006
DRAGONSPOON – News vom 04.05.2002
andere Projekte des beteiligten Musikers Bobby Jarzombek:
Arch/Matheos – News vom 20.01.2011
Sebastian Bach – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Sebastian Bach – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Sebastian Bach – News vom 07.05.2005
Sebastian Bach – News vom 14.07.2005
Sebastian Bach – News vom 06.06.2006
Sebastian Bach – News vom 22.07.2009
Sebastian Bach – News vom 28.07.2009
Sebastian Bach – News vom 13.10.2009
Sebastian Bach – News vom 22.04.2010
Sebastian Bach – News vom 15.03.2011
Sebastian Bach – News vom 31.01.2012
Sebastian Bach – News vom 21.05.2012
Sebastian Bach – News vom 23.05.2012
Sebastian Bach – News vom 06.08.2012
Sebastian Bach – News vom 28.09.2012
Sebastian Bach – News vom 25.08.2013
Sebastian Bach – News vom 05.06.2017
BEYOND FEAR (US) – News vom 24.03.2005
BEYOND FEAR (US) – News vom 20.04.2005
HALFORD – Metal God Essentials (Rundling-Review von 2007)
HALFORD – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
HALFORD – ONLINE EMPIRE 12-Special
HALFORD – News vom 14.12.2002
HALFORD – News vom 14.12.2002
HALFORD – News vom 12.01.2003
HALFORD – News vom 12.01.2003
HALFORD – News vom 09.02.2003
HALFORD – News vom 06.04.2003
HALFORD – News vom 10.09.2009
Playlist: HALFORD-Album »Resurrection« in "Jahrescharts 2000" auf Platz 10 von Holger Andrae
ICED EARTH – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
ICED EARTH – News vom 01.07.2004
Tim Ripper Owens – Play My Game (Rundling-Review von 2009)
Tim Ripper Owens – News vom 16.03.2009
PAINMUSEUM – Metal For Life (Rundling-Review von 2005)
PAINMUSEUM – ONLINE EMPIRE 24-Interview
PAINMUSEUM – News vom 07.08.2003
PAINMUSEUM – News vom 07.08.2003
PAINMUSEUM – News vom 29.04.2005
PAINMUSEUM – News vom 29.04.2006
PAINMUSEUM – News vom 30.11.2006
RIOT – Army Of One (Rundling-Review von 2007)
RIOT – Immortal Soul (Rundling-Review von 2011)
RIOT – Nightbreaker (Rundling-Review von 1994)
RIOT – Rock World - Rare & Unreleased 87-95 (Rundling-Review von 2020)
RIOT – The Privilege Of Power (Rundling-Review von 1990)
RIOT – Thundersteel (Re-Release-Review von 2016)
RIOT – News vom 05.05.2008
RIOT – News vom 04.12.2009
RIOT – News vom 29.09.2010
RIOT V – News vom 22.11.2013
RIOT V – News vom 17.01.2014
Rob Rock – Holy Hell (Rundling-Review von 2005)
RUTHLESS (D, Hannover) – News vom 02.02.2008
SPASTIC INK – Y-FILES »UE«-Interview
Playlist: SPASTIC INK-Album »Ink Complete« in "Jahrescharts 1997" auf Platz 8 von Holger Andrae
Thomsen – Let's Get Ruthless (Rundling-Review von 2009)
Thomsen – Unbroken (Rundling-Review von 2014)
ZIERLER – ESC (Rundling-Review von 2015)
ZIERLER PROJECTS – News vom 26.11.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Jim Matheos:
John Arch – A Twist Of Fate (Rundling-Review von 2003)
John Arch – A Twist Of Fate (Rundling-Review von 2003)
John Arch – News vom 10.01.2003
Playlist: John Arch-Album »A Twist Of Fate« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: John Arch-Album »A Twist Of Fate« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 1 von Walter Scheurer
Playlist: John Arch-Album »A Twist Of Fate« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 6 von Holger Andrae
Arch/Matheos – News vom 20.01.2011
Playlist: Arch/Matheos-Album »Sympathetic Resonance« in "Jahrescharts 2011" auf Platz 5 von Walter Scheurer
GORDIAN KNOT – Emergent (Rundling-Review von 2003)
GORDIAN KNOT – Emergent (Rundling-Review von 2003)
Jim Matheos – Away With Words (Rundling-Review von 2000)
Jim Matheos – First Impressions (Rundling-Review von 1994)
OSI – Blood (Rundling-Review von 2009)
OSI – Free (Rundling-Review von 2006)
OSI – Office Of Strategic Influence (Rundling-Review von 2003)
OSI – Office Of Strategic Influence (Rundling-Review von 2003)
OSI – News vom 06.09.2008
TUESDAY THE SKY – The Blurred Horizon (Rundling-Review von 2021)
TUESDAY THE SKY – News vom 13.04.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Joey Vera:
A CHINESE FIREDRILL – Circles (Rundling-Review von 2007)
A CHINESE FIREDRILL – News vom 23.09.2006
ANTHRAX (US) – The Greater Of Two Evils (Rundling-Review von 2005)
ANTHRAX (US) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
ANTHRAX (US) – News vom 04.03.2004
ANTHRAX (US) – News vom 05.02.2005
Playlist: ANTHRAX (US)-Liveshow Balingen, "Bang Your Head!!!"-Festival 25.06.2004 in "Jahrescharts 2004" auf Platz 4 von Walter Scheurer
John Arch – A Twist Of Fate (Rundling-Review von 2003)
John Arch – A Twist Of Fate (Rundling-Review von 2003)
John Arch – News vom 10.01.2003
Playlist: John Arch-Album »A Twist Of Fate« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: John Arch-Album »A Twist Of Fate« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 1 von Walter Scheurer
Playlist: John Arch-Album »A Twist Of Fate« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 6 von Holger Andrae
Arch/Matheos – News vom 20.01.2011
ARMORED SAINT – Carpe Noctum (Rundling-Review von 2017)
ARMORED SAINT – La Raza (Rundling-Review von 2010)
ARMORED SAINT – Nod To The Old School (Rundling-Review von 2002)
ARMORED SAINT – Punching The Sky (Rundling-Review von 2020)
ARMORED SAINT – Symbol Of Salvation (Re-Release-Review von 2004)
ARMORED SAINT – Symbol Of Salvation (Rundling-Review von 1991)
ARMORED SAINT – Win Hands Down (Rundling-Review von 2015)
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 1-"Shirt Story"-Artikel
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 19-"Eye 2 I"-Artikel: »A Trip Thru Red Times«
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 32-"Living Underground"-Artikel
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 39-"Living Underground"-Artikel
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 85-Interview
ARMORED SAINT – ONLINE EMPIRE 89-Interview
ARMORED SAINT – News vom 03.03.2008
Playlist: ARMORED SAINT-Album »La Raza« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 6 von Walter Scheurer
Playlist: ARMORED SAINT-Album »Win Hands Down« in "Jahrescharts 2015" auf Platz 1 von Walter Scheurer
Playlist: ARMORED SAINT-Liveshow Balingen, "Bang Your Head!!!"-Festival 24.06.2006 in "Jahrescharts 2006" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: ARMORED SAINT-Liveshow Gelsenkirchen, "Rock Hard Festival" 26.05.2007 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: ARMORED SAINT-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 24.04.2015 in "Jahrescharts 2006" auf Platz 1 von Walter Scheurer
Playlist: ARMORED SAINT-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 25.04.2009 in "Jahrescharts 2009" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: ARMORED SAINT-Liveshow Wacken, "Wacken Open Air" 05.08.2000 in "Jahrescharts 2000" auf Platz 4 von Holger Andrae
BASSINVADERS – Hellbassbeaters (Rundling-Review von 2008)
BASSINVADERS – News vom 19.11.2007
DEVILSTAR – News vom 19.04.2018
ENGINE (US) – Engine (Rundling-Review von 2000)
Frost – Out In The Cold (Rundling-Review von 2005)
Frost – Raise Your Fist To Metal (Rundling-Review von 2003)
LIZZY BORDEN – Best Of - Volume II (Rundling-Review von 2020)
MANTRIC MOMENTUM – News vom 03.01.2018
Marya Roxx – News vom 24.03.2008
MERCYFUL FATE – News vom 02.08.2019
MOTOR SISTER – Ride (Rundling-Review von 2015)
MOTOR SISTER – News vom 08.01.2015
OF GODS & MONSTERS – News vom 27.10.2017
OF GODS & MONSTERS – News vom 22.12.2017
OSI – Free (Rundling-Review von 2006)
SEVEN WITCHES – Passage To The Other Side (Rundling-Review von 2003)
SEVEN WITCHES – News vom 19.01.2009
TRIBE AFTER TRIBE – M.O.A.B. (Stories Of Deuteronomy) (Rundling-Review von 2008)
TRIBE AFTER TRIBE – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
Playlist: TRIBE AFTER TRIBE-Album »Pearls Before Swine« in "Jahrescharts 1997" auf Platz 6 von Holger Andrae
Playlist: TRIBE AFTER TRIBE-Liveshow Hamburg, Marquee in "Jahrescharts 1997" auf Platz 2 von Holger Andrae
Joey Vera – A Thousand Faces (Rundling-Review von 1994)
Joey Vera – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
siehe auch: Joey Vera als Aushilfsmusiker bei ANTHRAX
© 1989-2021 Underground Empire


Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier