UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 66 → Rubriken-Ãœbersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Ãœbersicht → RIFFOCITY-''Known'n'new''-Artikel last update: 04.05.2021, 22:23:21  

RIFFOCITY-Logo

RIFFOCITY-Bandphoto

Dem Thrash Metal hat sich dieses Quintett aus dem nordgriechischen Serres nach eigenen Angaben verschrieben und das schon seit der Bandgründung 2013. Entsprechend flott und wuchtig geht es dann auch nach einem kurzen Intro im Opener ›Discipling‹ los, allerdings wirkt die Nummer im Endeffekt doch noch ein klein wenig unausgegoren, da ein Höhepunkt nicht wirklich zu erkennen ist und die Truppe lediglich gnadenlos brettert. Das scheint generell noch das Problem der Burschen zu sein, denn auch das an sich von den Riffs her überaus gefällige ›Iron Will‹ kann nicht wirklich mit essentiellen Hooks und Melodienbögen aufwarten. Da hilft auch die aggressive wie intensive Vorstellung on Frontmann Thomas Trampouras, der früher bei FLAMES und BLOOD COVERED aktiv war, nicht viel, der mitunter wie eine Mischung aus Mem von Stein (EXUMER) und Tom Araya klingt.

Apropos: Mit dem von einem SLAYER-Gedenkriff (die Einleitung erinnert an ›Dead Skin Mask‹) gekennzeichneten ›Holethros‹ haben die Hellenen dann doch einen echten Ohrwurm am Start, mit dem ihre Intention - mit dieser EP ein Label zu finden - sehr wohl zu schaffen sein sollte. Scheinbar hat sich die Band ihr stärkstes Material generell für den Schluß aufgehoben, denn auch das deftig-ballernde ›The Past That Storms‹ findet auf Anhieb seinen Weg ins Langzeitgedächtnis, und mit dem abermals in erster Linie an die mächtigen SLAYER (jedoch zu früheren Tagen) erinnernden ›The Patriot‹ beenden die Burschen ihre Vorstellung doch noch auf überzeugende Weise.

Dadurch läßt sich festhalten, daß auf der »Disciples Of The Storm«-EP immerhin mehr Licht als Schatten zu finden ist, eine veränderte Songreihenfolge, oder gar nur eine 3-Track-EP wären aber dennoch die bessere Idee gewesen, um auf sich aufmerksam zu machen.

http://www.facebook.com/riffocitybandgr/


Walter Scheurer

RIFFOCITY im Ãœberblick:
RIFFOCITY – ONLINE EMPIRE 66-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomas "Tom T." Trampouras:
BLOOD COVERED – Winterhawk (Demo)
DARKEST COLOR – Deal With Pain (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier