UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 64 → Interview-Übersicht → ORCHID (US, CA)-Interview last update: 18.06.2022, 10:01:29  

ORCHID (US, CA)-Logo

Sie sind schlicht ein Phänomen, diese Burschen aus San Francisco. Schließlich konnten sich ORCHID quasi aus dem Stand heraus mit ihrem Debut, der selbstbetitelten EP, in der Classic Rock/Doom-Bewegung etablieren.
Völlig zu recht, wie der Vierer auch auf seiner brandneuen EP (der inzwischen fünften dieser Art) unter Beweis stellt. Da die Band anläßlich der ersten Sommerfestivals in Europa weilte, packten wir die Chance beim Schopf, um von Gitarrist Mark Thomas Baker alle relevanten Neuigkeiten in Erfahrung zu bringen.

Scheinbar habt Ihr Euch auf EPs spezialisiert. Was genau macht denn den Reiz einer solchen Veröffentlichung aus?

Da wir bis dato ausschließlich positive Erfahrungen mit EPs gemacht haben, sind wir dabei geblieben. Unsere Vorgehensweise hat sich bezahlt gemacht, denn bis dato haben wir zu keiner unserer EPs negatives Feedback erhalten. Von daher besteht kein Grund, etwas zu ändern. Welchen Narren die Fans seit unserer ersten EP daran gefressen haben, weiß aber auch nicht. [lacht] Dennoch gibt es eine wesentliche Neuerung zu vermelden, und zwar was die Aufnahmen betrifft.

ORCHID (US, CA)-Bandphoto 1

Was ist denn anders gelaufen dieses Mal?

Unser aktuelles Teil »Sign Of The Witch« wurde nahezu komplett direkt und analog auf Band aufgenommen. Den Gebrauch von technischen Hilfsmittel und Overdubs hingegen konnten wir so gering wie nur möglich halten. Diese Simplizität hatte obendrein den Vorteil, daß wir bislang noch nie Aufnahmesessions dermaßen entspannt über die Bühne bringen konnten. Glaub' mir, es war die richtige Entscheidung!

Und das macht einen Unterschied? Ich dachte, Ihr habt immer schon analog gearbeitet?

Schon, aber noch nie dermaßen puristisch. Zudem hatten wir uns dafür entschieden, es auch in einem anderen Studio und mit anderem Produktionsteam zu versuchen. Auch diese Bauchentscheidung hat sich bezahlt gemacht, denn auch bei der Umsetzung unserer Ideen lief alles völlig entspannt und ging locker über die Bühne. Durch den Umstand, daß bei uns Musik ausschließlich gemeinsam im Proberaum entsteht, hat sich im Laufe der Jahre eine Art positive Routine breitgemacht. Dadurch ist es uns wahrlich leichtgefallen, aus diversen Ideen komplette Songs zu machen. Auch in diesem Fall gilt, je einfacher desto effektiver.

ORCHID (US, CA)-Headline

Hab' ich recht, wenn ich sage, daß Ihr diese Vorgehensweise auch für die nächsten Veröffentlichungen beibehalten werdet?

Es ist zumindest anzunehmen. Als nächste Veröffentlichung steht auf jeden Fall wieder ein Longplayer auf dem Programm. Soviel ist sicher! Wann genau dieser erscheinen wird, kann man jedoch noch nicht vorhersagen. Ebensowenig, wie das Teil in seiner Gesamtheit ausfallen wird. Anders als die aktuelle EP wird der Dreher auf jeden Fall klingen, denn auf »Sign Of The Witch« haben wir ausschließlich rockendes, abgehendes Material verewigt. Doch es gibt auch noch einige deutlich langsamere, intensivere Tracks, an denen wir noch arbeiten. Laßt Euch überraschen!

http://www.orchidsf.com/

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

ORCHID (US, CA) im Überblick:
ORCHID (US, CA) – Heretic (Rundling-Review von 2012)
ORCHID (US, CA) – Sign Of The Witch (Rundling-Review von 2015)
ORCHID (US, CA) – ONLINE EMPIRE 55-Special
ORCHID (US, CA) – ONLINE EMPIRE 64-Interview
ORCHID (US, CA) – News vom 15.04.2016
Playlist: ORCHID (US, CA)-Album »The Mouths Of Madness« in "Jahrescharts 2013" auf Platz 5 von Walter Scheurer
Playlist: ORCHID (US, CA)-Liveshow Wien, Szene 30.04.2013 in "Jahrescharts 2013" auf Platz 5 von Walter Scheurer
andere Projekte des beteiligten Musikers Carter Kennedy:
THE WATCHERS (US, CA, San Francisco) – Sabbath Highway (Rundling-Review von 2016)
THE WATCHERS (US, CA, San Francisco) – News vom 29.04.2016
Playlist: THE WATCHERS (US, CA, San Francisco)-Album »Sabbath Highway« in "Jahrescharts 2016" auf Platz 10 von Walter Scheurer
© 1989-2022 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here