UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 63 → Interview-Übersicht → GODSIZED-Interview last update: 20.11.2022, 22:24:48  

GODSIZED-Logo

In Großbritannien zählt die aus dem Süden Londons stammende Formation GODSIZED schon seit längerer Zeit mit zu den ganz großen Hoffnungsträgern, während man hierzulande bis dato noch nicht wirklich viel von diesem Quartett vernehmen hat können. Daran sollte sich jedoch mit dem neuen Dreher »Heavy Lies The Crown« im Handgepäck recht schnell etwas ändern, findet auch Drummer Dan Kavanagh, der erst kurz vor den Aufnahmen zum in Eigenregie aufgelegten, ersten Langeisen »Time« vor knapp zwei Jahren zur Band gestoßen ist. Mit Dan schient die Truppe einen Glücksgriff getätigt zu haben, denn er zeigt sich überaus engagiert und verrichtet neben seiner Funktion als Schlagzeuger auch einen Teil der Presse-Arbeit.

GODSIZED-Bandphoto 1

Was genau macht Dich beziehungsweise Euch so euphorisch?

Die allgemeine Situation, denn die könnte besser gar nicht sein! Bis dato waren wir ja in jeder Hinsicht auf uns allein angewiesen und daher auch nur in einem gewissen finanziellen Rahmen handlungsfähig. Doch zu unserem Glück hat sich Holger Koch (Geschäftsführer von METALVILLE, dem Label der Band - der Verf.) als Fan der Band erwiesen und uns unter seine Fittiche genommen. Uns ist zwar bewußt, daß auch seine Firma nicht mit Geld um sich schmeißen kann, die budgetären Möglichkeiten für uns als Band sind dadurch aber auf jeden Fall größer geworden, und zudem sind auch bezüglich eventueller Touraktivitäten die Voraussetzungen besser.

Klingt nachvollziehbar, sollte jedoch keineswegs ein "Freibrief" für die Zukunft sein, denn ohne Fleiß..., na ja, Du weißt schon...

Das ist uns bewußt. Von einer sogenannten "Hollywood-Karriere" wird heutzutage zwar ohnehin kein Musiker mehr zu träumen wagen, dennoch denke ich, daß es mit "fremder Hilfe" wesentlich leichter gehen könnte. Allerdings empfinde ich es aktuell notwendiger denn je als Band, hart zu arbeiten. Aufgrund der Vielzahl an Wettbewerbern muß man momentan jede einzelne, sich bietende Gelegenheit ausnutzen, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Auch wenn uns mancher Neider unterstellt, schlicht und ergreifend Glück gehabt zu haben - von alleine haben sich Chancen wie jene, mit MONSTER MAGNET oder BLACK LABEL SOCIETY auf Tournee gehen zu können, auch nicht ergeben. Es reicht also definitiv nicht mehr, lediglich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. Man muß sehr wohl auch auf sich aufmerksam machen! Abgesehen davon sind wir auch unseren Fans sehr dankbar, denn wir haben eine überaus loyale Fan-Base hinter uns, auf die wir uns voll und ganz verlassen können.

GODSIZED-Headline

Wie seid Ihr denn an Euer neues Album herangegangen? Mit dem Bewußtsein, ein Werk abzuliefern, das für die Geschmacksnerven Eurer Fans trifft, oder doch eher eines, das zunächst einmal die Labelmanager zufriedenstimmt?

Beides! [lacht] Ein Glück, daß unser Labelboß auch Fan ist. Dennoch gibt es einen anderen Grund, weshalb ist es uns ganz leicht gefallen ist, »Heavy Lies The Crown« so klingen zu lassen wie wir es wollten. Seit wir in unserem Gitarristen Chris Charles endlich den idealen Mann für GODSIZED gefunden haben, änderte sich nämlich unsere Arbeitsweise erheblich. Erst mit ihm konnten wir uns an unsere Intention heranwagen, das Schreiben von neuen Songs im Kollektiv anzugehen. Mit Erfolg, denn genau dadurch unterscheidet sich unser neues Album von unserer früheren Veröffentlichungen.

Seit wann ist der Kerl, der an sich aus der Londoner Stoner/Doom-Szene stammt, denn bei Euch?

So ungefähr anderthalb Jahre. Zunächst lediglich als Aushilfe für diverse Konzerte, wurde Chris bald zu einem festen Bandmitglied. Schon als er gegen Ende 2013 zu uns stieß und seinen ersten Auftritt an Halloween mit uns absolvierte, hatten wir ein gutes Gefühl. Dadurch weiter bestärkt, begannen wir zum ersten Mal zu viert, an neuem Material zu arbeiten, wobei jeder seine Ideen und Vorlieben einbringen konnte. Nicht zuletzt deshalb lassen sich aktuell auch mehr Melodien und Hooks denn je bei uns finden. Schon als wir ›Saving You‹ als erste der elf Nummern fertiggestellt hatten, wußten wir, daß wir auf dem richtigen Weg sind und haben mit Nachdruck an den anderen Tracks gebastelt.

Das Ihr keinen Titelsong per se auf dem Album habt, ist zwar nicht unbedingt "Alltag", kommt so überraschend nun aber auch nicht. Daß jedoch keiner der elf Songs auf Anhieb als titelgebender zu erkennen ist, erschient doch außergewöhnlich.

Darüber haben wir ehrlich gesagt gar nicht nachgedacht. Aber es stimmt, einen Titelsong haben wir überhaupt nicht! [lacht] Wozu auch? Dadurch werden so manche Interessenten doch ohnehin nur von den anderen Tracks abgelenkt und denken, sie würden ein Album kennen, wenn sie die Titelnummer gehört haben. Gedanken darüber gemacht haben wir uns allerdings nicht wirklich.

GODSIZED-Bandphoto 2

Sind die Songs denn im Sinne der "alten Schule" im Proberaum entstanden, oder habt Ihr Euch moderne Hilfsmittel zunutze gemacht, ohne die man heutzutage wohl einfach nicht auskommt?

Wir haben zwar die Möglichkeit, uns in einem Proberaum zu treffen, um gemeinsam an Songs zu arbeiten, doch auch andere Möglichkeiten lehnen wir keineswegs kategorisch ab. Im Gegenteil, wir haben schon so manche Riffs und Songidee via E-Mail in die Runde geschickt, um im Vorfeld abzuchecken, ob es denn überhaupt Sinn macht, weiter daran zu arbeiten. Auch für die Aufnahmen selbst haben wir auf digitale Technik vertraut, diese jedoch im Sinne der "Klassiker" verwendet. Erst dadurch konnten wir unser Vorhaben - unsere Live-Energie und das momentane Bandfeeling auch auf Tonträger zu konservieren - umsetzen.

Mit Erfolg, wie das durchweg groovende und sich regelrecht ins Gedächtnis einfräsende neue Scheibchen imposant unter Beweis stellt.

http://www.godsized.co.uk/

info@godsized.co.uk

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

Photo: Marie Korner, Marie GC Photography

GODSIZED im Überblick:
GODSIZED – Heavy Lies The Crown (Rundling-Review von 2015)
GODSIZED – The Phoney Tough & The Crazy Brave (Do It Yourself-Review von 2010)
GODSIZED – ONLINE EMPIRE 63-Interview
GODSIZED – News vom 07.10.2011
GODSIZED – News vom 24.01.2012
GODSIZED – News vom 04.10.2013
© 1989-2022 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here