UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 10 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → HOTWIRE vs. HOTWIRE?-Special last update: 05.11.2020, 18:45:40  

HOTWIRE-Headline

Eine Band, die sich mit ihrem '95er Debutalbum und den darauf enthaltenen Strahlemann-Rock mittels des Covers wußte, richtig in Szene zu setzen, zeigte es doch die Ă€ußerst wohlproportionierte RĂŒckfront einer Dame, die durch grobmaschige NetzstrĂŒmpfe bedeckt und von schlanken Fingern mit grellrot lackierten NĂ€geln gestreift wurde. Diese Szene hatte man in eine Neonaura getaucht, so daß man die perfekte deutsche Antwort auf das ultimative Poser-Cover lieferte, welches die Gruppe SHANGHAI 1991 bei ihrer CD »Take Another Bite« verbuchen konnte, auf dem man das gleiche in schwarz-weiß und Spitzendekoration sah. Oder um die langen Worte in Bilder umzuwandeln:

HOTWIRE-Cover: »Hotwire«

So hatten HOTWIRE es damals toptrendy ertrÀumt, wÀhrend SHANGHAI es lieber klassisch mochten:

SHANGHAI-Cover: »Take Another Bite«

Außerdem vermochten die Deutschen noch durch eine zweite Tatsache aufzufallen, nĂ€mlich dadurch, daß der HOTWIRE-Gitarrist Tom auf den entzĂŒckenden Nachnahmen Glas hörte... ;-)) Doch diesen Kredit verscherzte er sich umgehend wieder, da er sich in seiner Thanks-Liste als FC Bayern MĂŒnchen-Fan outete...

Doch genug des VorgeplĂ€nkels, denn HOTWIRE sind nach einer weiteren Platte von 1998 namens »Face Another Day« wieder am Start - und zwar doppelt. Es hat bei HOTWIRE nĂ€mlich fett im Karton gerauscht, und die Band ist in zwei Teile zerfallen: WĂ€hrend man die dritte Platte abmischte, kam es zum Bruch zwischen der Band und ihrem SĂ€nger Werner Stadi. ZunĂ€chst steuerte man zielsicher auf einen großen Streit um den Bandnamen zu, um die Frage, wer in Zukunft, den heißen Draht schmieden dĂŒrfe.

Letzendlich ist man einer grĂ¶ĂŸeren PrĂŒgelei jedoch aus dem Weg gegangen: Die Band wird mit ihrem neuen SĂ€nger Andy Scott den Namen "HOTWIRE" weiterhin benutzen, wĂ€hrend ihr Ex-SĂ€nger sich das Etikett "Werner Stadi's [sic!] HOTWIRE" auf die Stirn kleben wird. POINT MUSIC haben derweil beide Versionen der Platte als Doppel-CD veröffentlicht: Werner Stadis Teil nennt sich »...And Never Surrender!« und zeigt, daß Werner ein wenig nasaler singt als sein Nachfolger. Der Part von HOTWIRE trĂ€gt den Titel »Middle Of Nowhere« und enthĂ€lt zusĂ€tzlich zu den sieben Songs, die man auch auf der anderen Silberscheibe findet, einen weiteren eigenen Track sowie ein akustisches Cover von AC/DCs â€șYou Shook Me All Night Longâ€č. So hat sich im Melodic Rock-Zirkus doch noch alles zum Guten gewendet...

HOTWIRE-Cover: »Middle Of Nowhere« Werner Stadi's HOTWIRE-Cover: »... And Never Surrender«

Einzig in Sachen neue Medien haben HOTWIRE die Nase vorn, wÀhrend WS-HOTWIRE hier noch nicht prÀsent sind. HOTWIRE und nichts als HOTWIRE könnt Ihr auf folgendem Weg erreichen:

http://www.hotwire-rock.de/

hotwire98@aol.com


Stefan Glas

HOTWIRE (D, Ingolstadt) im Überblick:
HOTWIRE (D, Ingolstadt) – ONLINE EMPIRE 10-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Werner "West" Stadi:
Werner Stadi's HOTWIRE – ONLINE EMPIRE 10-Special
JUST SAY WEST – News vom 08.01.2008
TIPSY SLUT & UNITED ARTISTS FOR BOSNIA – Back To Bosnia (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire


HOTWIRE (D, Ingolstadt) im Überblick:
HOTWIRE (D, Ingolstadt) – ONLINE EMPIRE 10-Special
© 1989-2020 Underground Empire


Werner Stadi's HOTWIRE im Überblick:
Werner Stadi's HOTWIRE – ONLINE EMPIRE 10-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Werner "West" Stadi:
HOTWIRE (D, Ingolstadt) – ONLINE EMPIRE 10-Special
JUST SAY WEST – News vom 08.01.2008
TIPSY SLUT & UNITED ARTISTS FOR BOSNIA – Back To Bosnia (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire


Rockendes Filmreview gefÀllig?
Button: hier