UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → DETERRENT (D)-Special last update: 20.05.2022, 17:47:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  DETERRENT (D)-Special

Date:  14.05.1994 (created), 09.11.2012 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Bei DETERRENT erlaubte meinereiner sich, mit einem der damals noch brandneuen Photoshop-Effekte runzuspielen, so daß das Bandphoto etwas verwirbelt aussah - was aber angesichts der Musik der Band eigentlich bestens paßt.

Später sollte ich einen der DETERRENT-Musiker - ich glaube, es war Markus Weckermann gewesen - bei einem Konzert treffen, der mir erzählte, wie sehr die Band gehofft hatte, mit einem Interview im UNDERGROUND EMPIRE bedacht zu werden. Doch leider traf »Re-Invention« ein, als wir uns schon im Endspurt für UNDERGROUND EMPIRE 7 befanden, so daß leider mehr als dieses zum Special aufgebohrte Review nicht mehr drin gewesen war.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

DETERRENT (D)-Logo

Auch bei DETERRENT war lange Zeit Sendepause (zumindest was Releases betrifft). Die letzten zwei bis drei Jahre machte man nur durch Samplerbeiträge auf sich aufmerksam. Eine weitere erwähnenswerte Neuigkeit kam aus den heiligen Hallen der Gema, die sich den Kopf zerbrechen mußte, wie man die musikalische Verrücktheit der Marke DETERRENT denn nun kategorisieren solle. Als der gute Rat zu teuer wurde, schuf man einfach eine neue Schublade namens "Jazz Metal", in der sich die Jungs nun fröhlich tummeln dürfen. Zur Feier des Tages hat man nun ein Studio mit seiner Anwesenheit beglückt und »Re-Invention«, den ersten Rundling im Stammbaum von DETERRENT, eingespielt. Da man sich der Tatsache bewußt war, daß man in »Got Stuck« und »Obey Today« zwei erstklassige Tapes veröffentlicht hat, dürfen einige der Demotracks auch gleich mal auf der CD mitmischen. Daß die neuen Teile alles nur nicht schwächer sind als ihre Vorläufer, dürfte sich von selbst verstehen. Doch ich will die Gema-Wortkreation nochmal aufgreifen, denn sie ist geradezu ideal, um die Musik von DETERRENT zu charakterisieren. Hier findet man wirklich Jazziges, wüste Rhythmuskonstrukte, Gitarren, die anscheinend spielen, was ihnen gerade in den Sinn kommt, und ein Sänger, der zur verwirrenden Abrundung ein extremes Organ hat, das seinen eigenen Kopf hat. Mag nach einem Wust, einem undurchdringlichen Chaos klingen, aber mitnichten - letztendlich wird bei DETERRENT alles mit der goldenen Zange zu einer konsequenten Einheit zusammengebogen, die dermaßen faszinierend oberklasse klingt, daß ich es kaum erwarten kann, bis ich mein Vorabtape gegen die "echte" CD austauschen darf. Diese soll auch echt amtlich aufgemacht werden (und zudem die ersten 1.000 CDs im Digipack!), was sich bei solch' gräßlich-herrlicher Musik und einwandfreier Produktion geradezu von selbst versteht.

DETERRENT (D)-Bandphoto

Sicherlich ist das nicht die Musik, mit der es DETERRENT heutzutage allzu easy haben, aber man kommt überzeugend genug, um sich doch einige Chancen erhoffen zu dürfen, zumal ihr Name in Underground-Sektionen schon durchaus mit Empfehlung herumgereicht wurde. Solltet Ihr zu jenen gehören, die wissen, daß man von DETERRENT nur eine amtliche Angelegenheit erwarten kann, beziehungsweise Ihr wollt einfach mal den Test starten, was bei DETERRENT abgeht, könnt Ihr »Re-Invention« für den echt fairen Preis von 20.-DM plus weiteren 3,- DM in Briefmarken bei folgender Adresse ordern:


Stefan Glas

DETERRENT (D) im Überblick:
DETERRENT (D) – Got Stuck (Demo-Review von 1991)
DETERRENT (D) – Got Stuck (Demo-Review von 1992)
DETERRENT (D) – Obey Today (Demo-Review von 1990)
DETERRENT (D) – Re-Invention (Rundling-Review von 1994)
DETERRENT (D) – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Nico Luttenberg:
ENOLA GAY (D, Osnabrück) – News vom 18.11.1998
SAVAGE BLOOD – ONLINE EMPIRE 71-"Known'n'new"-Artikel
SAVAGE BLOOD – News vom 31.07.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Sacha Meinert:
SILVER MAIDEN – News vom 13.07.2006
SILVER MAIDEN – News vom 18.11.2006
SUDDEN DEATH (D, Osnabrück) – News vom 30.01.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "Wecker" Weckermann:
BRETT PIT – News vom 28.10.2002
BRETT PIT – News vom 28.10.2002
CCJO – Do You Wanna Die (Rundling-Review von 2011)
SAVAGE BLOOD – ONLINE EMPIRE 71-"Known'n'new"-Artikel
SAVAGE BLOOD – News vom 31.07.2016
SUDDEN DEATH (D, Osnabrück) – News vom 30.01.2007
WECKÖRHEAD – 2021 (Do It Yourself-Review von 2021)
WECKÖRHEAD – Taub für immer (Do It Yourself-Review von 2019)
WECKÖRHEAD – ONLINE EMPIRE 74-Special
© 1989-2022 Underground Empire


Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier