UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 4 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → D•ROX-Special last update: 05.11.2020, 18:45:40  

Kult. Und sonst nix. Da bleibt einem doch einfach die Spucke weg, welch' dubiose Releases es gibt. Wenn diese sich gar mit einem solch' begnadeten Cover schmücken können wie im Falle D•ROX, kann man sich nur noch huldvoll verneigen...

D•ROX-Bandphoto

Wer jedoch meint, die beiden Wonneproppen wären nur engagiert worden, um das Coverphoto etwas kurviger zu gestalten bzw. als besonders wohlgeformte Ablage für müde Ellbogen zu dienen, hat leider eine Niete gezogen. Die beiden Blondies nennen sich Miss Mandy Shaw und Miss Cherry Sams und spielen auf diesem Rundling Keyboard bzw. Schlagzeug. Mit ihren geübten Fingerchen durften sie den uns allen wohlbekannten Lea Hart (mit der pseudo-coolen Sonnenbrille auf dem "Bandphoto" absolut nicht zu erkennen, aber er spielt tatsächlich den Rechtsaußen...) und zwei Kumpanen unterstützen.

Dieser 13-minütige Silberling enthält zunächst zwei verschiedene Versionen des Titeltracks - vom Boß persönlich unglaublich schlecht gesungen - und außerdem den glattgebügelten, aber dennoch ganz anständigen Rocker ›Over You‹. Selbiger harmoniert zwar nicht die Bohne mit Robert Parissis Komposition ›Play That Funky Music‹, die die D•ROXer hier covern, aber das schien seinerzeit niemand zu stören. Sonst hätte das Scheibli wohl nicht 1995 unter der Mithilfe der deutschen Firma MASONIC RECORDS (who???) das Licht der Welt erblickt.

Bleibt nur noch die Frage, welchen Gefallen Lea Hart sich mit dieser Aktion getan hat. Schließlich hat er während seiner Zeit bei FASTWAY (zwischen 1988 und 1990 wirkte er in der Band von Ex-MOTÖRHEADling Eddie Clarke an den Alben »On Target« und »Bad Bad Girls« mit) bewiesen, daß er des Musizierens mächtig ist. Seine späteren Projekte, die Namen wie »British Steel« oder »True Brits« trugen und mit denen er sich offensichtlich während der letzten Jahre über Wasser gehalten hat, waren durchaus seriös (wenngleich die CDs durch die Bank bei merkwürdigen Ramschlabels erschienen) und musikalisch zumeist ansprechend. Zudem verbarg sich hinter »British Steel«, »True Brits« & Co. die begrüßenswerte Idee, Recken aus NWoBHM-Tagen zu versammeln, um sie gemeinsam neue Songs aufnehmen zu lassen.

Anyway - zumindest hat Lea mir einen Gefallen getan, denn als ich dieses Schätzchen in einer Grabbelkiste entdeckte, griff ich sofort wild lechzend zu und ließ das "gute" Stück erst wieder los, als ich es in meiner Kuriositätensammlung direkt neben der Maxi-CD »Sex For Sexisms Sake« von den al-fucking-mighty HEAVY METAL OUTLAWS positioniert hatte.


Stefan Glas

D•ROX im Überblick:
D•ROX – ONLINE EMPIRE 4-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Lea Hart:
FASTWAY – On Target - Reworked (Rundling)
Lea Hart – Ready To Rumble (Rundling)
siehe auch: Cover der Joan Jett-Nummer ›Bad Reputation‹ im Film "Die Bären sind los"
siehe auch: Joan Jett & THE BLACKHEARTS covern die Gary Glitter-Nummer ›Do You Wanna Touch Me? (Oh Yeah)‹ für den Film "American Pie - Jetzt wird geheiratet"
siehe auch: Musik von Joan Jett & THE BLACKHEARTS im Film "Surf Party"
© 1989-2020 Underground Empire


Unser aktueller Coverkünstler ist Dan Strogg. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier