UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → HEAVENWARD-''Known'n'new''-Artikel last update: 03.02.2023, 18:16:54  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  HEAVENWARD-''Known'n'new''-Artikel

Date:  11.04.1992 (created), 21.01.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Ein wenig widersprüchlich sind die News, die ich zuvor für den METAL HAMMER gebastelt hatte, und dieser Artikel schon. Da ich nicht daran glauben möchte, daß meine geistige Umnachtung damals schon so weit vorangeschritten war wie heute, ist die einzige vorstellbare Erklärung, daß ich das Tape auf den letzten Drücker erhalten hatte, während ich den entsprechenden Artikel für die Underground-Seiten im METAL HAMMER fertigstellte, so daß ich kurzerhand noch eine entsprechende Newsmeldung hinzufügte, und dabei nur der erste Eindruck zum Tragen kam, während ich dann für das Verfassen dieses Artikels das Tape natürlich intensiver anhörte und dabei diese etwas verhaltenere Einschätzung entstand. Oder vielleicht war die Band einfach nicht bereit gewesen, das standardmäßig geforderte Bestechungsgeld für ein gutes Review zu bezahlen... :-)

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

HEAVENWARD-Logo

HEAVENWARD back in the studio again! Ich habe hier ein Tape aus der Vorproduktion mit drei Songs vorliegen und weiß nicht so recht, was ich sagen soll. Die Wahrheit, wäre vielleicht eine Möglichkeit, und die lautet, daß ich nicht uneingeschränkt begeistert bin. Die Demos waren ohne jeglichen Kommentar spitze, das Debut auch sehr gut, aber dieser erste Song (Titel sind mir leider unbekannt), der hier auf mich zukommt, klingt trotz interessanten Arrangements mit einigen guten Parts, zu belanglos, überhaupt nicht packend. Wenn ich da an ›At First Nature‹ denke, will ich nicht glauben, daß ich es mit der gleichen Band zu tun habe.

"Land in Sicht!", denke ich, als der nächste Song mir mit einem geilen Riff entgegengaloppiert. Aber auch hier finde ich Gesangslinien und Refrain nicht allzu besonders, wenngleich der instrumentale Part echt okay ist. Wirklich besser wird's dann bei dem balladesken letzten Stück, das rundum sehr gelungen ist, was allerdings doch etwas wenig wäre, wenn nur ein Drittel des Material solche Qualitäten hätte. Man kann von drei Stücken nicht auf das ganze Werk schließen, und so sollte man wohl die Platte abwarten, bevor man ein endgültiges Urteil trifft.

http://www.heavenward.de/


Stefan Glas

HEAVENWARD im Überblick:
HEAVENWARD – Within These Dreams (Re-Release-Review von 2013 aus Online Empire 54)
HEAVENWARD – Within These Dreams (Rundling-Review von 1991 aus Underground Empire 5)
HEAVENWARD – Underground Empire 1-Special (aus dem Jahr 1989)
HEAVENWARD – Underground Empire 6-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 1992)
HEAVENWARD – News vom 19.03.1992
HEAVENWARD – News vom 29.07.2007
HEAVENWARD – News vom 25.10.2009
HEAVENWARD – News vom 14.08.2014
© 1989-2023 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here