UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 04/92 → Rubriken-√úbersicht → Special-√úbersicht → Cavelist-Special last update: 26.02.2021, 07:51:10  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  Cavelist-Special

Date:  18.02.1992 (created), 24.12.2010 (revisited), 16.03.2017 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  unreleased

Reason:  strangely faded away

Task:  revitalize

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Heute kann ich ja verraten, da√ü die Cavelist ihren Namen der phonetischen N√§he zu "Favelist" und der Assoziation "Underground = H√∂hle = cave" verdankt. Daher war die Einf√ľhrung der Position "C" (wie "Cavelist" eben...) auch nur ein Mittel, um sich von den regul√§ren Playlists abzuheben. An dieser Stelle sollte immer ein ganz besonderes Werk angepriesen werden - womit auch dieses..., √§h..., Geheimnis ausgeplaudert w√§re...

Zudem bringt die Cavelist den Vorteil mit sich, da√ü beim Online-Transfer der zuk√ľnftigen METAL HAMMER-Ausgaben stets die "Specials"-Abteilung gef√ľllt ist. :-)

Gewisserma√üen eine sehr filmlastige Liste aus der H√∂hle, was ich dann √ľbrigens mit dem Schlu√ükommentar "Ansonsten verge√üt nicht, wir sind "born to be wild" und "we don't need no education"." unterstrich, der nun ans Ende des Vorworts angeh√§ngt wurde, weil er sich dort auch schick macht. In der gedruckten Ausgabe indes wurde die Cavelist ersatzlos gestrichen, so da√ü dieser Abschiedssatz v√∂llig sinnlos in der Pampa rumstand... Anyway - doch ganz gleich ob Flimmerkistenstoff oder Mucke: Die Eintr√§ge in meiner damaligen Aufstellung der Lieblinge kann ich auch heute noch bedenkenlos unterschreiben!

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

"Warum sollten die Playlists allein den Soundcheckern vorbehalten sein?", dachte sich meinereiner und f√ľhrt hiermit, zumal von Eurer Seite aus auch immer wieder mal danach gefragt wurde, die Playlist des Underground-Menschen ein - spontan "Cavelist" genannt, und weil's eine Cavelist und keine Playlist, sondern eben eine Cavelist (und keine Playlist - falls ich das noch nicht erw√§hnt haben sollte) ist, enth√§lt sie keine f√ľnf Titel, sondern erstellt sich nach der Formel "5 + C", logisch ne? Was dieses "C" bedeutet, sei bis zur endg√ľltigen Kl√§rung dieses Punktes jedermanns Fantasie √ľberlassen. Selbige Cavelist sieht bei meiner Wenigkeit derzeit folgenderma√üen aus:

Cavelist
Metal Hammer 04/92
1. PINK FLOYD – The Wall (Film)
2. VICIOUS RUMORS – Soldiers Of The Night (LP/CD)
3. Gazebo – Gazebo (LP/CD)
4. TWILIGHT ZONE (D) – There's No Peace (Demo)
5. BREAKER (US, OH) – Get Tough (LP)
C Easy Rider (Film)

Sollte hilfreich sein, da√ü Ihr Euch vielleicht etwas besser ein Bild √ľber den Geschmack des Stefan Glas machen k√∂nnt und somit auch seine Demokritiken, etc. mit neuen Augen sehen k√∂nnt. Allerdings √ľbernehme ich keine Haftung f√ľr eventuelle Sch√§digungen (Knalltrauma, o.√§.) infolge eines Schreikrampfes bei Analyse meiner Geschmacksverirrung.


Stefan Glas

Cavelist im √úberblick:
Cavelist – METAL HAMMER 01/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 02/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 04/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 05/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 07/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 08/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 09/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 11/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 12/92-Special
Cavelist – METAL HAMMER 01/93-Special
Cavelist – METAL HAMMER 02/93-Special
© 1989-2021 Underground Empire


UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier