UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → UNDERGROUND EMPIRE-Angebot x 2-Special last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  UNDERGROUND EMPIRE-Angebot x 2-Special

Date:  1991 (created), 10.08.2010 (revisited), 19.02.2017 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Unsere beiden Angebote mögen seltsam angemutet haben, aber sie hatten nicht nur gute Gründe, sondern es gab durchaus einiges Feedback darauf.

Part 1: Bei einem Besuch in unserer Druckerei hatte mir Willi, der Gott der Offsetpresse, einen Stapel Umschläge der letzten beiden UNDERGROUND EMPIRE in die Hand gedrückt, die nicht mehr mit Inhalt befüllt werden konnten. Da es mir zu schade war, selbige in den Rundordner zu werfen, kam mir die Idee, die Poster doch einfach ihrer Bestimmung zuzuführen und sie gegen Portokosten an die Leser zu verschenken, die sie sich dann an die Wand nageln konnten, ohne das Heft zerrupfen zu müssen. In der Tat meldeten sich einige Interessenten, wobei einige auch zugleich Interesse an den verfügbaren UNDERGROUND EMPIRE-Covern anmeldeten. Ob das nun bedeutet, daß sich in dem ein oder anderen Metallerzimmer ein UE-Cover zwischen ein Lee Aaron- und ein Doro-Poster kuscheln durfte, entzieht sich meiner Kenntnis, aber es wäre doch immerhin ein feuchter Teenagertraum, der dadurch auf leicht abgewandelte Form Wahrheit geworden wäre. ;-)

Doch kommen wir - nachdem der Blutdruck wieder in normalen Regionen ist... - zum zweiten Teil des Angebots, für das sich ebenfalls einige Bands meldeten. Bei einigen war die zu erwartende Qualität jedoch so bescheiden, daß wir dankend abwinkten (das waren natürlich die erwähnten "triftigen Gründe", denn wir wollten natürlich nur herausragenden Produkten das UNDERGROUND EMPIRE-"Gütesiegel" verpassen. Spontan fallen mir fünf Bands ein, bei denen sich dieser Gedanke verwirklichen ließ, die zweifelsohne die entsprechende Qualität vorweisen konnten. Sie stammten entweder aus der näheren Umgebung oder ich kannte die Bands bestens, so daß ich mir sicher sein konnte, daß hier ein exzellentes Produkt im Kommen war.

Den Anfang machte das VANDEN PLAS-Debut, in dessen erster Auflage das UNDERGROUND EMPIRE-"Wappen" zu finden ist. Auch den PAYNE'S GRAY-Erstling »Kaddath Decoded« sollten wir auf entsprechende Weise verschandeln. Die DIVIDING HORIZONS-Start-EP »Seizure« sollte zugleich den Anfang einer kleinen Kaskade darstellen: Kaum hatten wir uns also bei DIVIDING HORIZONS eingeschlichen, meldete sich auch ODIOUS, die Band von DIVIDING HORIZONS-Basser Dietmar Kalmann, und deren Maxi »Fallen Apart« wurde ebenfalls UE-assimiliert; der nächste Schritt erfolgte dann bei SUNBLAZE, wo zwei DIVIDING HORIZONS-Musiker aktiv waren: In deren »Illuminating Heights« ist auf Wunsch der Musiker das UNDERGROUND EMPIRE allerdings auf eher unkonventionelle Weise verewigt, so daß so manches Review behauptete, »Illuminating Heights« sei bei einem Label namens UNDERGROUND EMPIRE erschienen. Anyway... Auf alle Fälle kann ich behaupten, daß diese CDs allesamt höchsten Ansprüchen genügen - ganz gleich, ob sie mit UNDERGROUND EMPIRE-Logo verziert wurden oder nicht! Leider konnten nicht alle Bands ihren Lohn in Form einer Anzeige einstreichen, da keine neue gedruckte Ausgabe von UNDERGROUND EMPIRE mehr verfügbar war. Bei SUNBLAZE war dies überdeutlich gewesen, doch die Band wollte trotzdem gerne unser Logo in ihrem Booklet wissen. Bei DIVIDING HORIZONS hatten wir statt der Anzeige eine Aktion angekurbelt, daß wir Poster entwarfen, auf der man das UNDERGROUND EMPIRE-Logo in Kombination mit dem Wörtchen "präsentiert" sehen konnte, worunter sich dann das CD-Cover anschloß. Solche Poster waren damals in den lokalen Plattenläden (ja, ja, so wat gab's damals noch...) zu sehen, die die DIVIDING HORIZONS-CD anboten. Irgendwo habe ich noch so ein Exemplar; dat müßte man doch glatt in den "Y-Files" verbraten...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 


!!! LESER !!!

Von den Postern auf der Umschlagseite von UNDERGROUND EMPIRE 3 und 4 (Motiv THE BOMBSHELLS und Motiv ARCANE) sind einige Exemplare übrig. Ebenso ist zu vermuten, daß von dem Poster in diesem Heft (Motiv PSYCHOPATH) ein paar Stück übrigbleiben.

Wer also Interesse daran hat, schicke einfach 1,70 DM in Briefmarken fürs Porto und Ihr erhaltet die gewünschten Poster (egal, ob nur eins oder alle drei) umgehend im DinA4-Umschlag, ungeknickt also!

Interessenten schreiben also am besten sofort an die Redaktionsanschrift! Das Angebot kann natürlich nur so lange gelten, wie noch Poster vorrätig sind.

Auch sind noch diverse Heftcover vorhanden. Bei Interesse einfach nachfragen. Vorrätige Exemplare werden Euch zugeschickt. Das Porto bleibt trotzdem gleich!

!!! BANDS !!!

Wir, UNDERGROUND EMPIRE machen allen Bands, die das Wagnis einer Eigenproduktion (LP oder CD) eingehen wollen, ein Angebot nach dem Motto "Eine Hand wäscht die andere"!

Daß ein solcher Act mit viel Arbeit und einem enormen Kostenaufwand verbunden ist, weiß jeder. Daher folgendes Angebot: Ihr druckt auf dem Backcover Eures Werkes einen kleinen UNDERGROUND EMPIRE-Flyer ab (Größe 6,5 cm x 4,5 cm, reprofähiger Film wird zugeschickt) und Ihr erhaltet dafür in der nächstmöglichen UNDERGROUND EMPIRE-Ausgabe kostenlos eine Viertelseite Werbung. Einzige Bedingung: Wir wollen vorab mal in Euer Werk reinschnuppern (Proberaumtape, o.ä. reicht), und wir behalten es uns natürlich vor, bei unserer Meinung nach triftigen Gründen, das Angebot abzulehnen. Interessierte Bands mögen sich bitte bei der Redaktionsanschrift melden!
 

© 1989-2022 Underground Empire


Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier